Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Fachbibliothek Mathematik

Adresse
KIT Campus Süd
Gebäude 20.30 (Kollegiengebäude Mathematik)
Englerstr. 2

Öffnungszeiten
Montag - Freitag, 9:00 - 19:00 Uhr
(auch in den Semesterferien)

eMail: mb@bibliothek.kit.edu

Tel.: +49 721 608-43313

Zeitschriften

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek ist ein Service zur effektiven Nutzung wissenschaftlicher Volltextzeitschriften im Internet. Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek bietet einen schnellen, strukturierten und einheitlichen Zugang zu wissenschaftlichen Volltextzeitschriften. Sie umfaßt 89911 Titel, davon 18356 reine Online-Zeitschriften, zu allen Fachgebieten. Zudem werden 104876 Zeitschriften von Aggregatoren verzeichnet. 56707 Fachzeitschriften sind im Volltext frei zugänglich.

Fachinformationsdienst Mathematik

Der Fachinformationsdienst Mathematik ermöglicht Ihnen einen zentralen Sucheinstieg zu vielen mathematikspezifischen Informationsquellen.

Zeitschriftenliste des Fachinformationsdienstes Mathematik

Der Fachinformationsdienst Mathematik hat das Ziel, die Recherche nach mathematisch relevanter Information für die Wissenschaftler wesentlich zu erleichtern. Zu diesem Zweck wird von einem Team, bestehend aus Mathematikern und Bibliothekaren, an der SUB Göttingen ein Portal aufgebaut. Hier ist es möglich, unter einer Oberfläche sowohl nach konventionellen Medienformen als auch nach elektronischen Ressourcen zu suchen. Dabei kann über die Komponenten der Virtuellen Fachbibliothek Mathematik einzeln, in individueller Zusammenstellung sowie in einer umfassenden Gesamtsuche recherchiert werden. Außerdem stehen erweiterte Suchmöglichkeiten zur Verfügung.

arXiv.org e-Print archive

Elektronisches Archiv für Forschungsbeiträge aus den Gebieten Physik (und angrenzende Gebiete), Mathematik, Nichtlineare Systeme, Computerlinguistik, Neuronale Netze und Rechnungswesen. Hier kann jeder ohne Beschränkung wissenschaftliche Beiträge veröffentlichen.

Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Die ZDB ist die weltweit größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke, also von Zeitschriften, Zeitungen usw. Sie enthält nicht nur Printwerke, auch Titel elektronischer Zeitschriften sind verzeichnet. Die ZDB umfasst mehr als 1,8 Mio. Titel in allen Sprachen von 1500 bis heute und weist zu diesen Titeln mehr als 15,6 Mio. Besitznachweise von ca. 3700 deutschen und österreichischen Bibliotheken nach. Die ZDB verzeichnet keine Aufsatztitel. Die Verantwortung für den Betrieb und die Weiterentwicklung der ZDB tragen die Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz und die Deutsche Nationalbibliothek als gleichberechtigte Partner gemeinsam.