Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Abteilung für Didaktik der Mathematik

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 1.054

Adresse
Englerstraße 2
76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag, 10:00-11.30 Uhr

Tel.: 0721 608 43800/42061

Fax.: 0721 608 46044

Projekte aus dem CAS-Kurs (2h) mit Maple

Referent: Dr. Martin Renner, Markgrafen-Gymnasium Karlsruhe-Durlach
Ort: Kollegiengebäude Mathematik, Englerstraße 2, Seminarraum 1.067
Termin: 22.6.2017, 18:15 Uhr
Gastgeber: Abteilung für Didaktik

Zusammenfassung

Der Vortrag stellt einige Projektaufgaben und ihre Umsetzung vor, welche mit Schülerinnen und Schülern eines zweistündigen Kurses im Wahlbereich der Oberstufe durchgeführt wurden. Das hierfür im Kurs verwendete mathematische Werkzeug war das Computeralgebrasystem Maple. Gezeigt werden beispielsweise der virtuelle Bau einer Himmelskugel und die Kreise auf dem Torus.
Die Gestirne erscheinen einem irdischen Betrachter in der gleichen Entfernung, weshalb bereits in der Antike die Vorstellung einer riesigen Himmelskugel entstand, an deren Sphäre man sich die Sterne „angeheftet“ dachte (lat. firmamentum = Befestigungsmittel). Die Sphärische Astronomie benutzt das mathematische Modell der Einheitskugel, um die Position der Himmelskörper in einem äquatorialen Koordinatensystem anzugeben. Das mit Maple erstellte Computermodell der Himmelskugel verwendet eine Liste der hundert hellsten Sterne, deren astronomische Koordinaten in entsprechend angepasste Kugelkoordinaten umgerechnet werden.
Auf einem Torus liegen drei Scharen von Kreisen: die Meridiane, die durch Rotation eines Kreises um die Achse des Torus entstehen, die Parallelkreise, die durch Schneiden des Torus mit zur Rotationsachse senkrecht verlaufenden Ebenen entstehen, und die "Villarceau"-Kreise, welche paarweise durch Schneiden des Torus mit doppeltberührenden Ebenen entstehen. Mit Maple werden die drei Toruskreise in einem bestimmten Toruspunkt dargestellt und der Torus aus diesen Kreisen animiert erzeugt.



Ab 17.30 Uhr findet im Sitzungszimmer der Fakultät für Mathematik, Englerstr. 2, Kollegiengebäude 20.30, Zimmer 1.058, 1.OG, ein gemeinsamer Tee statt.
Die Fakultät für Mathematik und die Abteilung für Didaktik der Mathematik laden alle daran Interessierten aus Schule und Hochschule zu diesem Vortrag und der anschließenden Diskussion recht herzlich ein.