Home | english  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Arbeitsgruppe Metrische Geometrie

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 1.014

Adresse
Karlsruher Institut für Technologie
Fakultät für Mathematik
Institut für Algebra und Geometrie
Englerstr. 2 Mathebau (20.30)
76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
10:00 - 11:30 Uhr

Tel.: 0721 608 42059

Fax.: 0721 608 42148

Hinweise zur Mathematik I für die Fachrichtungen Biologie und Chemie

Übungen

Zur Vorlesung gehören Übungen in Gestalt wöchentlicher Hausaufgaben (Übungsblätter). Diese Aufgaben sollen Sie bearbeiten und in handschriftlicher Form einreichen. Die Übungsblätter sind jeweils ab Montag verfügbar. Dienstags in der Übung bereitet die Übungsleiterin den Stoff des aktuellen Übungsblattes vor und beantwortet Fragen dazu. Die Abgabe ist dann bis Montag, 12:00 Uhr, möglich. Dafür stehen Einwurfkästen neben den Seminarräumen 1C-03 und 1C-04 im Allianzgebäude bereit, nicht wie in den vergangenen Semestern im Zähringerhaus!


Tutorien

Zur Vorlesung und Übung werden mittwochs, donnerstags und freitags zu verschiedenen Terminen Tutorien angeboten, die von Studierenden der Mathematik oder Naturwissenschaften aus höheren Semestern geleitet werden. Die Tutoren leisten Hilfestellung beim Umgang mit dem Vorlesungsstoff und den Übungsaufgaben, korrigieren die Übungsblätter und führen Buch über die erreichten Punktzahlen.
Die Eintragung für die Tutorien erfolgt über das Internet. Der entsprechende Link wird auf der Vorlesungswebseite am Dienstag, den 16. Oktober, ab 19 Uhr bekannt- und freigegeben. Sie haben dann am Dienstag und Mittwoch Gelegenheit sich einzutragen. Die Tutorien beginnen in der zweiten Vorlesungswoche ab 24. Oktober.


Klausur

Zur Klausur sind keinerlei Hilfsmittel zugelassen. Sie findet an folgenden Terminen statt:

Klausur: Mittwoch, den 6. Februar 2013, 17:30 – 19:00 Uhr

Nachklausur: Donnerstag, den 14. März 2013, 11:30 – 13:00 Uhr

Die Teilnahme an der Klausur am Ende des Semesters ist verpflichtend. Es ist nicht möglich, erst zur Nachklausur anzutreten.
Für jede der Klausuren ist getrennt eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich.

Voraussetzung zur Teilnahme an der Klausur ist in allen Fällen die erfolgreiche Bearbeitung der Übungsblätter: Es müssen mindestens 47 der möglichen 156 Punkte erreicht werden, davon mindestens 22 auf den Übungsblättern 8 bis 13. Die Teilnahme an der Klausur am Ende des Semesters ist verpflichtend. Es ist nicht möglich, erst zur Nachklausur anzutreten. Sie ist bestanden, wenn mindestens 25 von 70 möglichen Punkten erreicht werden.

Maßgeblich für die Prüfungsmodalitäten, insbesondere für Wiederholungsprüfungen, ist die Studien- oder Prüfungsordnung Ihres Studiengangs.

Hinweise zur Anmeldung zur Klausur finden Sie hier.


Literatur

Im Allgemeinen sollte Ihre eigene Vorlesungsmitschrift das wesentliche Arbeitsmittel sein. Für die Klausurvorbereitung ist vor allem die Bearbeitung der Übungsblätter wichtig.
Es gibt eine große Zahl einführender Lehrbücher zur Mathematik für Naturwissenschaftler. Stellvertretend seien genannt:

  • T. Arens, F. Hettlich et al, Mathematik, Spektrum Akademischer Verlag (2008)
  • G. Brunner, R. Brück, Mathematik für Chemiker, Spektrum Akademischer Verlag (2008)
  • K. Dürrschnabel, Mathematik für Naturwissenschaftler, B. G. Teubner (2004)
  • D. Horstmann, Mathematik für Biologen, Spektrum Akademischer Verlag (2008)
  • G. Merziger, T. Wirth, Repetitorium der höheren Mathematik, 5. Auflage, Binomi (2006)
  • W. Pavel, R. Winkler, Mathematik für Naturwissenschaftler, Pearson Studium (2007)
  • H. Pruscha, D. Rost, Mathematik für Naturwissenschaftler, Springer (2008)
  • E.-A. Reinsch, Mathematik für Chemiker, B. G. Teubner (2004)
  • N. Rösch, Mathematik für Chemiker, Springer (1993, Nachdruck 2001)
  • H. G. Zachmann, A. Jüngel, Mathematik für Chemiker, 6. Auflage, Wiley-VCH (2007)