Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Arbeitsgruppe Zahlentheorie und Algebraische Geometrie

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 1.027

Adresse
Englerstraße 2, 76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Mo - Fr, 9.15 - 11.45

Tel.: 0721 608 43041

Fax.: 0721 608 44244

Tag der Mathematik 2012

Jedes Jahr im März findet am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) der Tag der Mathematik statt, ein Aufgabenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der letzten beiden Jahrgangsstufen.

Der Ablauf des Tags der Mathematik ist wie folgt strukturiert: Im Zentrum stehen der (zweiteilige) Mannschafts- und der Einzelwettbewerb. Parallel zu den Wettbewerben gibt es zwei mathematische Vorträge, außerdem Informationen über berufliche Möglichkeiten von Mathematikern.

Im Jahr 2012 war der 10. März der Tag der Mathematik.

Hinweise zum Ablauf des Tages und die Titel der Vorträge finden Sie im Programm.

Trotz des nahen Abiturs kamen 114 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten nordbadischen Raum und stürzten sich mit Eifer auf die 4 kniffligen Aufgaben, die sie im Gruppenwettbewerb innerhalb von 45 Minuten in Teams von 3-5 Personen lösen sollten. Die Lösungen können hier nachgelesen werden.

Die besten 14 der 28 Teams durften dann am frühen Nachmittag zur "Speedwettbewerb" genannten Finalrunde antreten. Aufgrund eines Übertragungsfehlers war das Team vom Kant-Gymnasium versehentlich nicht dabei, obwohl es das zweitbeste Ergebnis im Gruppenwettbewerb erzielt hatte. Im Speedwettbewerb waren - nacheinander - 9 Aufgaben zu lösen, wofür wiederum nur 45 Minuten zur Verfügung standen. Auch hierfür gibt es die Lösungen zum Nachlesen. Am Ende konnte das schon im Vorjahr erfolgreiche Team vom Schönborn-Gymnasium seinen deutlichen Vorsprung aus dem Gruppenwettbewerb knapp zum Gesamtsieg ins Ziel retten. Auf Platz 2 landete nach einer fulminanten Aufholjagd im Speedwettbewerb das Team vom Kurpfalz-Gymnasium Schriesheim vor einer Gruppe vom Thomas-Mann-Gymnasium Stutensee.
Das Abschneiden der anderen Mannschaften kann man in der Ergebnisliste sehen.

Knapp zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler (genau 69) nahmen auch am Einzelwettbewerb teil. Auch hier galt es, in 45 Minuten vier anspruchsvolle Aufgaben zu lösen, und auch hierfür gibt es Lösungen.
Einigen Teilnehmern gelang es, fast alle Aufgaben richtig zu lösen. Sieger wurde Qi Cheng Hua vom Gymnasium Renningen ganz knapp vor Patrick Scholz vom Kurpfalz-Gymnasium Schriesheim; den dritten Platz teilten sich zwei Karlsruher Schülerinnen, nämlich Elisabeth König vom Goethe-Gymnasium und Olena Spitsyna vom Kant-Gymnasium.
Alle Teilnehmer, die mindestens 15 Punkte erreicht haben, sieht man in dieser Tabelle.