Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Arbeitsgruppe Zahlentheorie und Algebraische Geometrie

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 1.027

Adresse
Englerstraße 2, 76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Mo - Fr, 9.15 - 11.45

Tel.: 0721 608 43041

Fax.: 0721 608 44244

Jedes Jahr im März findet am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) der Tag der Mathematik statt,
ein Aufgabenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der letzten beiden Klassen.

Der Ablauf des Tags der Mathematik ist wie folgt strukturiert: Im Zentrum stehen der (zweiteilige) Mannschafts- und der Einzelwettbewerb. Parallel zu den Wettbewerben gibt es zwei mathematische Vorträge, außerdem Informationen über berufliche Möglichkeiten von Mathematikern.

In diesem Jahr fand der Tag der Mathematik am 11. März 2017 statt.

Im Programm finden Sie u.A. die Vortragstitel.

Es haben 170 Schülerinnen und Schüler teilgenommen, das sind fast so viele wie 2016.
Sie kamen aus 27 Schulen und traten in 43 Teams mit jeweils 3 bis 5 Mitgliedern an.
Im Gruppenwettbewerb hatten die Teams 45 Minuten Zeit, um vier Aufgaben zu lösen; hier gibt es die Lösungen zum Nachlesen. Die Aufgaben waren recht knifflig: nur fünf Teams erhielten mehr als zwei Drittel der erreichbaren 36 Punkte. Weitere 13 Teams kamen auf 20 oder 21 Punkte.
Diese insgesamt 18 Teams ermittelten nach der Mittagspause im "Speedwettbewerb" die Sieger des Tages. Hier waren in 45 Minuten (nacheinander!) neun recht anspruchsvolle Aufgaben zu lösen, und auch hier gibt es die Lösungen zum Nachlesen. Sieger wurden mit knappem Vorsprung die Titelverteidiger, ein Team vom Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim. Zwei Punkte dahinter kam ein Team vom Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal auf den zweiten Platz. Den dritten Platz teilten sich punktgleich das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal und das Bismarck-Gymnasium Karlsruhe.
Die weiteren Platzierungen kann man der vollständigen Ergebnisliste entnehmen.

Zusätzlich zum Gruppenwettbewerb gab es auch noch einen Einzelwettbewerb, an dem 129 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben. Auf sich allein gestellt hatte jeder 60 Minuten Zeit für die vier Aufgaben; hier sind die Lösungen. Siegerin mit 30 von 32 möglichen Punkten wurde Yue Yu vom Heisenberg-Gymnasium Bruchsal. Dahinter folgten mit je 26 Punkten Ida Göbel vom Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal und Michael Schmalian vom Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe, der auch im Vorjahr schon Zweiter geworden war. Mit weiteren 2 Punkten Rückstand wurde Johannes Feuchter vom Markgrafen-Gymnasium Karlsruhe Vierter.
Alle Teilnehmer, die mindestens 16 Punkte erreicht haben, kann man in der Ergebnistabelle sehen.

Hier geht es zu den Veranstaltungen in den vergangenen Jahren: