Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Arbeitsgruppe Nichtlineare Partielle Differentialgleichungen

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 3.029

Adresse
Karlsruher Institut für Technologie
Institut für Analysis
Englerstraße 2
76131 Karlsruhe
Germany

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10:00-12:00, sowie Di+Do nachmittags

Tel.: 0721 608 42064

Fax.: 0721 608 46530

Funktionentheorie I (Sommersemester 2010)

Dozent: Dr. Matthias Kurzke
Veranstaltungen: Vorlesung (1560), Übung (1561)
Semesterwochenstunden: 4+2


Termine
Vorlesung: Dienstag 8:00-9:30 Lehmann-Hörsaal
Mittwoch 14:00-15:30 Eiermann-Hörsaal (HS 16)
Übung: Freitag 14:00-15:30 Lehmann-Hörsaal
Dozenten
Dozent Dr. Matthias Kurzke
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Zimmer 3B-01 Allianz-Gebäude (05.20)
Email: kurzke@iam.uni-bonn.de
Übungsleiter Dr. Thomas Gauss
Sprechstunde: in der vorlesungsfreien Zeit: nach Vereinbarung.
Zimmer Allianz-Gebäude (05.20)
Email: thomas.gauss@kit.edu

Funktionentheorie beschäftigt sich mit komplex differenzierbaren Funktionen. Anders als in der reellen Analysis sind einmal komplex differenzierbare Funktionen automatisch beliebig oft differenzierbar und sogar in eine Potenzreihe entwickelbar. Wir werden einige mathematisch interessante Eigenschaften dieser Klasse von Funktionen kennenlernen. Als Anwendungen werden wir unter anderem Beweise für den Fundamentalsatz der Algebra und Berechnungsmethoden für reelle Integrale erhalten.

Studentische Mitschrift

Für die Richtigkeit der folgenden studentischen Mitschrift wird keine Gewähr übernommen.
Studentische Mitschrift bis einschließlich Kapitel 8
Herzlichen Dank an Frau Judith Stumpp für die Erstellung der Mitschrift.

Übungsblätter

Übungsblätter werden jeweils freitags an dieser Stelle veröffentlicht und liegen zudem im Allianzgebäude im 3. Stock (beim Fahrstuhl, Gebäudeteil "A") aus.
Auf jedem Übungsblatt sind Aufgaben mit "K" gekennzeichnet; diese können Sie zur Korrektur abgeben. Dazu werfen Sie ihre Bearbeitungen bitte in den gekennzeichneten Einwurfschlitz neben Zimmer 3A-03 im 3. Stock des Allianzgebäudes. Das jeweilige Abgabedatum ist auf den Ubungsblättern vermerkt.
Ihre korrigierten Abgaben finden Sie im entsprechenden Kasten neben Zimmer 3A-15.

1. Übungsblatt
2. Übungsblatt
3. Übungsblatt
4. Übungsblatt
5. Übungsblatt
6. Übungsblatt
7. Übungsblatt
8. Übungsblatt
9. Übungsblatt
10. Übungsblatt
11. Übungsblatt
12. Übungsblatt
13. Übungsblatt

Übungsscheine

Die Übungsscheine können ab sofort im Sekretariat (Fr. Blach, Zimmer 3B-02 im Allianz-Gebäude) abgeholt werden.

Prüfung

Klausur 11.8.2010 Lösungen

Klausurergebnisse

Die Klausurergebnisse hängen ab sofort im Allianzgebäude gegenüber von Zimmer 3A-04 aus.

Klausureinsicht

Die Klausureinsicht findet am 21.10.2010 von 14.00-15.30 Uhr im Raum 1C-04 (Allianzgebäude) statt.

Kopie der Ergebnismeldung (bei studienbegleitenden Prüfungen)

Die Kopien können ab dem 22.10.2010 im Sekretariat bei Frau Blach, Zimmer 3B-02, abgeholt werden.

Informationen zur Klausur

Die Modul-Prüfung und studienbegleitende Prüfung zur Funktionentheorie findet als Klausur statt.
Klausurtermin: 11.08.2010, 9.00-11.00 Uhr, Ort: Hörsaal AudiMax (Geb. 30.95).
Es sind keine Hilfsmittel zugelassen.
Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Studierendenausweis zur Klausur mitzubringen!

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 30.7.2010 erforderlich. Diese muß

  • im Falle der Modul-Prüfung (Bachelor-Studiengänge) online im KIT-Studierendenportal,
  • im Falle der studienbegleitenden Pfüfung durch Abgabe Ihres Prüfungsscheines im Sekretariat (Fr. Blach, Zimmer 3B-02 im Allianz-Gebäude)

erfolgen.
Bis zum 10.8.2010 ist eine Abmeldung auf entsprechendem Wege möglich (im KIT-Studierendenportal für die Modulprüfung; persönlich im Sekretariat für die studienbegleitende Prüfung). Außerdem können Sie sich vor Klausurbeginn im Hörsaal abmelden.
Bei Nichtantritt ohne Abmeldung erhalten Sie die Note 5,0 (nicht ausreichend).

Wiederholungsklausur

Die Wiederholungsklausur findet am Di., 15.3.2011 von 8.00-10.00 Uhr statt.
Anmeldung: E-Mail an thomas.gauss@kit.edu bis zum 18.2.2011 mit Angabe von Matrikelnummer und Fachrichtung.

Übungsschein

Zum Erwerb eines Übungsscheines sind jeweils 50 Prozent der Gesamtpunktzahl aus den K-Aufgaben der Übungsblätter 1 bis einschließlich 6 und der restlichen Übungsblätter hinreichend. Der Übungsschein wird benotet.

Literaturhinweise

  • Freitag, E., Busam, R.: Funktionentheorie 1
  • Jänich, K.: Funktionentheorie
  • Remmert, R.: Funktionentheorie