Home | deutsch  |  Impressum  |  Data Protection  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Research Group 3: Scientific Computing

Secretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Room 3.039

Address
Hausadresse:
Zimmer 3.039
Englerstr. 2
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
76131 Karlsruhe

Postadresse:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Fakultät für Mathematik
Institut für Angewandte und Numerische Mathematik
Arbeitsgruppe 3: Wissenschaftliches Rechnen
Englerstr. 2
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
D-76131 Karlsruhe

Office hours:
Mon-Thu 9-12 Uhr

Tel.: +49 721 608 42062

Fax.: +49 721 608 43197

Mathematik II für die Fachrichtung Informationswirtschaft (Summer Semester 2006)

Lecturer: Prof. Dr. Christian Wieners
Classes: Lecture (1877), Problem class (1878)
Weekly hours: 4+2
Audience: Informationswirtschaft (2. semester)


Schedule
Lecture: Monday 9:45-11:15 Nusselt-Hörsaal Begin: 24.4.2006
Tuesday 8:00-9:30 Nusselt-Hörsaal
Problem class: Friday 14:00-15:30 Nusselt-Hörsaal Begin: 28.4.2006
Lecturers
Lecturer Prof. Dr. Christian Wieners
Office hours: Wednesday 09:30 - 10:30 Uhr
Room 3.041 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: christian.wieners@kit.edu
Problem classes Dr. Karsten Kremer
Office hours:
Room Allianz-Gebäude (05.20)
Email:

Die beiden Vorlesungen Mathematik I und II für die Fachrichtung Informationswirtschaft geben eine Einführung in mathematisches Grundwissen, das für das Verständnis der Informatik und der Wirtschaftswissenschaften von heute notwendig ist. Teil II behandelt die Grundlagen der Analysis. Hier wird eine Einführung in die Differential- und Integralrechnung von Funktionen einer oder mehrerer Variablen gegeben.

Inhalt der Vorlesung

Mathematik I
Mathematik II

Übersichtsfolien

Zur Vorlesung werden Übersichtsfolien erstellt, die dann hier zum Download bereit stehen.

Tutorien

Die Tutorien werden von Studierenden geleitet, es wird der Stoff der Vorlesung wiederholt und durch Übungsaufgaben vertieft.

Übungsblätter

Jeden Montag in der Übung wird ein Blatt ausgegeben, die Übungsblätter liegen auch vor dem Sekretariat aus und sind hier erhältlich. Die schriftlich zu bearbeitenden Aufgaben sind in der Regel bis zum folgenden Montag in den Einwurfschlitz "Mathematik für Informationswirte" einzuwerfen.
Die korrigierten Blätter werden in den Tutorien zurückgegeben bzw. liegen anschließend vor dem Sekretariat aus.

Scheinkriterien

Für den Erhalt eines Übungsscheins sind 50% der maximal erreichbaren Punkte aller Übungsblätter hinreichend.

Im Bachelor-Studiengang Informationswirtschaft wird der Übungsschein benotet.

Examination

Die Vorlesungen Mathematik I und II für die Fachrichtung Informationswirtschaft werden nach der Veranstaltung Mathematik II im Sommersemester durch eine gemeinsame Klausur geprüft.
Für die Zulassung zur Klausur ist mindestens ein Übungsschein aus Mathematik I oder II erforderlich.

Im Bachelor-Studiengang Informationswirtschaft setzt sich die Modulnote zu 80% aus der schriftlichen Prüfung und zu
je 10% aus den benoteten Übungsscheinen der Übungen zu Mathematik I und II zusammen.

References

Henze/Last: Mathematik für Wirtschaftsingenieure I-II, Vieweg
Ansorge/Oberle: Mathematik für Ingenieure I-III, Wiley