Home | english  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Arbeitsgruppe 3: Wissenschaftliches Rechnen

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 3.039

Adresse
Hausadresse:
Zimmer 3.039
Englerstr. 2
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
76131 Karlsruhe

Postadresse:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Fakultät für Mathematik
Institut für Angewandte und Numerische Mathematik
Arbeitsgruppe 3: Wissenschaftliches Rechnen
Englerstr. 2
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
D-76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9-12 Uhr

Tel.: 0721 608 42062

Fax.: 0721 608 43197

Struktur und Interpretation von Computerprogrammen (Sommersemester 2008)

Dozent: PD Dr. Nicolas Neuß
Veranstaltungen: Vorlesung (1617)
Semesterwochenstunden: 2
Hörerkreis: Mathematik (1.-8. Semester)


Diese Vorlesung gibt eine mathematisch orientierte Einführung in die Informatik.

Termine
Vorlesung: Donnerstag 11:30-13:00 Seminarraum 11 Beginn: 17.4.2008, Ende: 17.7.2008
Dozenten
Dozent PD Dr. Nicolas Neuß
Sprechstunde:
Zimmer Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: neuss@kit.edu

Inhalt

Diese Vorlesung folgt in großen Teilen dem Kurs, der von Harold Abelson und Gerald Sussman lange Jahre am MIT gehalten wurde. Dieser Kurs revolutionierte die Informatikausbildung vor allem in folgenden Punkten:

  • Mathematik und Informatik berühren sich an vielen interessanten Stellen, als Beispiele seien Iterationsverfahren, Zahlensysteme und Kryptographie genannt. Beide Gebiete werden hier als Einheit unterrichtet.
  • Als Basis wird die sehr einfache und elegante Computersprache Scheme verwendet, mit der man buchstäblich von der ersten Minute an interessante Fragestellungen behandeln kann.
  • Für das eigenständige Arbeiten gibt es ausgereifte und frei erhältliche interaktive Arbeitsumgebungen, die auf allen bekannten Plattformen problemlos laufen.

Der Inhalt dieser Vorlesung orientiert sich größtenteils an dem unten angegebenen Buch. Wir weichen nur in manchen Punkten ab, z.B., indem wir objektorientiertes Programmieren genauer analysieren oder den Lambda-Kalkül vorstellen: dies ist die kleinstmögliche Turing-vollständige Programmiersprache (sie hat nur zwei Befehle!).

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Interesse und Spaß sowohl an Mathematik als auch an Informatik haben und beide Gebiete in einem einheitlichen Bild sehen möchten. Durch eine gewisse Reduktion des wissenschaftlichen Niveaus lässt sich dieser Zugang durchaus auch für den Informatik- und Mathematikunterricht am Gymnasium nutzen, so dass ich insbesondere Lehramtskandidaten zur Teilnahme einladen möchte.

Vorlesungsverwaltung und Mailingliste

Wenn man Interesse an einem Teilnahmeschein hat (siehe unten), sollte man sich in die Vorlesungsverwaltung eintragen. Alternativ kann man sich hier auch nur in die Mailingliste zur Vorlesung eintragen. Über diese werden Informationen zur Vorlesung verteilt und es können auch Fragen zur Vorlesung dort gestellt werden.

Prüfung

Am Ende der Vorlesung kann man an einem Test teilnehmen. Wenn man diesen besteht, erhält man eine Teilnahmebescheinigung.

Literaturhinweise