Home | english  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Arbeitsgruppe 3: Wissenschaftliches Rechnen

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 3.039

Adresse
Hausadresse:
Zimmer 3.039
Englerstr. 2
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
76131 Karlsruhe

Postadresse:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Fakultät für Mathematik
Institut für Angewandte und Numerische Mathematik
Arbeitsgruppe 3: Wissenschaftliches Rechnen
Englerstr. 2
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
D-76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Mo-Do 9-12 Uhr

Tel.: 0721 608 42062

Fax.: 0721 608 43197

Numerische Mathematik II (Wintersemester 2009/10)

Dozent: Prof. Dr. Christian Wieners
Veranstaltungen: Vorlesung (1086), Übung (1087)
Semesterwochenstunden: 4+2
Hörerkreis: Diplommathematik, Technomathematik, Wirtschaftsmathematik, Studiengänge mit Mathematik im Nebenfach (5.-8. Semester)

Der Schwerpunkt der Vorlesung "Numerische Mathematik II" ist die numerische Behandlung von gewöhnlichen Differentialgleichungen. Zunächst werden explizite und implizite Einschritt- und Mehrschrittverfahren für Anfangswertaufgaben untersucht. Dabei werden Konvergenz- und Stabilitätseigenschaften der verschiedenen Verfahren hergeleitet und Methoden zur Ordnungs- und Schrittweitensteuerung eingeführt. Im zweiten Teil der Vorlesung werden weitere Anwendungen auf Randwertaufgaben, parameterabhängige Differentialgleichungen und DAE-Systeme besprochen.


Termine
Vorlesung: Dienstag 14:00-15:30 RPH Raum 045 (Rudolf Plank Hörsaal Geb. 40.32)
Freitag 11:30-13:00 Neuer Hörsaal
Übung: Donnerstag 8:00-9:30 Neuer Hörsaal
Dozenten
Dozent Prof. Dr. Christian Wieners
Sprechstunde: Mittwoch 09:30 - 10:30 Uhr
Zimmer 3.041 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: christian.wieners@kit.edu
Übungsleiter Dr. Martin Sauter
Sprechstunde:
Zimmer Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: martin.sauter@kit.edu

Übungsblätter

1. Übungsblatt -- Abgabe: 29. Oktober 2009
2. Übungsblatt -- Abgabe: 5. November 2009
3. Übungsblatt -- Abgabe: 12. November 2009
4. Übungsblatt -- Abgabe: 19. November 2009
5. Übungsblatt -- Abgabe: 26. November 2009
6. Übungsblatt -- Abgabe: 3. Dezember 2009
7. Übungsblatt -- Abgabe: 10. Dezember 2009
8. Übungsblatt -- Abgabe: 17. Dezember 2009
9. Übungsblatt -- Abgabe: 7. Januar 2010
10. Übungsblatt -- Abgabe: 14. Januar 2010
11. Übungsblatt -- Abgabe: 21. Januar 2010
12. Übungsblatt -- Abgabe: 28. Januar 2010
13. Übungsblatt -- Abgabe: 4. Februar 2010
14. Übungsblatt -- keine Abgabe

Rechnerpraktikum

1. Programmier-Übungsblatt -- Abgabe: 5. November 2009
2. Programmier-Übungsblatt -- Abgabe: 26. November 2009
Lösung: erk.m, udot.m
3. Programmier-Übungsblatt -- Abgabe: 17. Dezember 2009
4. Programmier-Übungsblatt -- Abgabe: 28. Januar 2010
5. Programmier-Übungsblatt -- Abgabe: 11. Februar 2010
Vorlage: vorlage.m


Übersichtsfolien

1. Kapitel -- Anfangswertaufgaben -- Existenz- und Eindeutigkeitssätze
2. Kapitel -- Explizite Einschrittverfahren
3. Kapitel -- Lineare Mehrschritt-Verfahren
4. Kapitel -- Steife Differentialgleichungen
5. Kapitel -- Randwertaufgaben

Organisatorisches

Übersichtsblatt Organisation

Vorlesungsverwaltung / Mailingliste

Wenn Sie an den Übungen bzw. dem Rechnerpraktikum aktiv teilnehmen wollen (d.h. Abgabe und Korrektur von Übungsblättern/Programmieraufgaben), müssen Sie sich in der Vorlesungsverwaltung registrieren (s.u.). Während der Registrierung können Sie sich auch in die Mailingliste zur Vorlesung einschreiben.

Zur Registrierung klicken Sie bitte auf folgenden Link, wählen als Vorlesung "Numerische Mathematik II" und klicken Sie links auf Registrierung. Später können Sie über diesen Link auch auf Ihrem Account einloggen.

Zur Vorlesungsverwaltung

Mailingliste

Die Mailingliste ist dazu gedacht Fragen von allgemeinem Interesse zu stellen bzw. auch Organisatorisches anzukündigen.

Die Adresse der Mailingliste ist: kurs-123(at)ma-x.mathematik.uni-karlsruhe.de

Übungsbetrieb / Rechnerpraktikum

Neben der Übung wird es zusätzlich ein Rechnerpraktikum geben. Dieses findet jeden Donnerstag, 13.30-16.30 Uhr im B-Pool des Rechenzentrums statt. Der Beginn des Rechnerpraktikums wird rechtzeitig angekündigt. Primäre Programmiersprache wird Matlab sein.

Jede Woche wird ein Übungblatt mit schriftlichen Aufgaben zur Abgabe herausgegeben. Zudem gibt es (voraussichtlich) jede zweite Woche ein Übungsblatt mit Programmieraufgaben. Diese können Sie im Rahmen des Rechnerpraktikums vorführen und sich attestieren lassen.

Scheinkriterien: Für den Übungsschein sind 50% in den schriftlichen Aufgaben und Progammieraufgaben hinreichend.

Prüfung

Am Ende der Vorlesung kann eine studienbegleitende Prüfung abgelegt werden. Je nach Anzahl der Hörer wird es eine schriftliche oder mündliche Prüfung geben.

Literaturhinweise

Deuflhard/Bornemann: Numerische Mathematik II.
Hairer/Norsett/Wanner: Solving Ordinary Differential Equations I/II.