Home | english  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Arbeitsgruppe 4: Inverse Probleme

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 1.041

Adresse
Institut für Angewandte und Numerische Mathematik
Englerstr. 2
D-76131 Karlsruhe

Email: agip-sekretariat@ianm.kit.edu

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 11:00-12:00 und 13:00-15:00 Uhr

Tel.: 0721 608 42051

Fax.:

AG Inverse Probleme (Sommersemester 2019)

Dozent: PD Dr. Tilo Arens, PD Dr. Frank Hettlich, Prof. Dr. Andreas Kirsch, Prof. Dr. Andreas Rieder
Veranstaltungen: Seminar (0176510)
Semesterwochenstunden: 2


Termine
Seminar: Donnerstag 11:30-13:00 SR -1.009 (UG)
Dozenten
Seminarleitung PD Dr. Tilo Arens
Sprechstunde: Mittwoch 11:00-12:00 Uhr
Zimmer 1.046 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: tilo.arens@kit.edu
Seminarleitung PD Dr. Frank Hettlich
Sprechstunde: Mittwoch 10:30-12:00 Uhr und nach Vereinbarung
Zimmer 1.042 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: frank.hettlich@kit.edu
Seminarleitung Prof. Dr. Andreas Kirsch
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Zimmer 0.011 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: Andreas.Kirsch@kit.edu
Seminarleitung Prof. Dr. Andreas Rieder
Sprechstunde: Montag, 14:00-15:00Uhr, und nach Vereinbarung
Zimmer 3.040 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: andreas.rieder(at)kit.edu

In der Arbeitsgemeinschaft werden Beiträge aus dem Bereich Inverse Probleme oder eng verwandten Gebieten präsentiert und diskutiert.


Die nächsten Vortragstermine sind

Datum Raum Vortragende/er Titel
23.05.2019, 11:30h SR -1.009 Xiaoke Mu (Electron Microscopy and Spectroscopy Laboratory, KIT) Retrieving structure information of materials from electron diffraction
6.6.2019, 11:30h SR -1.009 Ruming Zhang Scattering problems in periodic waveguides: Integral representation and spectrum decomposition I
13.6.2019, 11:30h SR -1.009 Ruming Zhang Scattering problems in periodic waveguides: Integral representation and spectrum decomposition II
18.7.2019, 11:30h SR -1.029 Xiadong Liu Inverse scattering problems with phaseless far field data: uniqueness, phase retrieval and direct sampling methods