Home | english  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Arbeitsgruppe 4: Inverse Probleme

Sekretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Zimmer 1.041

Adresse
Institut für Angewandte und Numerische Mathematik
Englerstr. 2
D-76131 Karlsruhe

Email: agip-sekretariat@ianm.kit.edu

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 11:00-12:00 und 13:00-15:00 Uhr

Tel.: 0721 608 42051

Fax.:

Höhere Mathematik II für die Fachrichtungen Maschinenbau und Geodäsie (Sommersemester 2012)

Dozent: PD Dr. Tilo Arens
Veranstaltungen: Vorlesung (0180800), Übung (0180900)
Semesterwochenstunden: 4+2
Hörerkreis: Maschinenbau, Geodäsie (2. Semester)


Termine
Vorlesung: Montag 9:45-11:15 Forum-Hörsaal AudiMax
Dienstag 8:00-9:30 Forum-Hörsaal AudiMax
Übung: Donnerstag 8:00-9:30 Forum-Hörsaal AudiMax
Dozenten
Dozent PD Dr. Tilo Arens
Sprechstunde: Mittwoch 11:00-12:00 Uhr
Zimmer 1.046 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: tilo.arens@kit.edu
Übungsleiter M.Sc. Oleksandr Bondarenko
Sprechstunde: Dienstags von 15 bis 16 Uhr oder nach Absprache
Zimmer 1.049 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: bondarenko@kit.edu
Übungsleiterin M.Sc. Jelena Patarcic
Sprechstunde: Dienstag 11:30-13:00 und nach Vereinbarung
Zimmer 4C-02 Allianz-Gebäude (05.20)
Email: jelena.patarcic@kit.edu

Inhalt

Die Themen in diesem Semester sind:

  • Vektorraeume
  • Differentialgleichungen
  • Die Laplacetransformation
  • Vektorwertige Funktionen mehrerer Variable

Tutorien

Die Anmeldung zu den Tutorien ist jetzt abgeschlossen. Ihre Gruppennummer finden Sie über den Link oben unter Aktuelles und Termine. Falls Sie sich noch nicht für ein Tutorium angemeldet haben, wenden Sie sich bitte an die Übungsleiter.

Die ersten Tutorien beginnen am Donnerstag, den 19. April 2011.

Übungsblätter

Es werden im Sommersemester 13 Übungsblätter ausgegeben. Das Blatt 13 ist ohne Abgabe, d.h. dieses Blatt wird nicht mehr korrigiert werden und der darauf behandelte Stoff wird nicht in der HM II Klausur geprüft. Er ist aber natürlich relevant als Voraussetzung für die Fortsetzung der Vorlesung in der HM III.

Die Übungsblätter können Sie hier im pdf Format herunterladen.

Blatt Lösung AusgabeAbgabeSelbsttestThemen
Blatt 1 Lösung 1 18.04.2012 25.04.2012 test202@iag1|T 1 Unterräume, Linearkombinationen, Schnitte von Geraden und Ebenen
Blatt 2 Lösung 2 25.04.12 02.05.12 test202@iag1|T 2 Lineare Abhängigkeit/Unabhängigkeit, span, Dimension, Geraden und Ebenen
Blatt 3 Lösung 3 02.05.12 09.05.12 test203@iag1|T 3 Matrizen, Lineare Abbildungen, Rotation, Spiegelung
Blatt 4 Lösung 4 09.05.12 16.05.12 test203@iag1|T 3, test204@iag1|T 4 Lineare Gleichungssysteme, reguläre und singuläre Matrizen, Determinanten
Blatt 5 Lösung 5 16.05.12 23.05.12 test204@iag1|T 4, test205@iag1|T 5 Determinanten, Eigenwerte, Eigenvektoren
Blatt 6 Lösung 6 23.05.12 30.05.12 test206@iag1|T 6 Homogene differentialgleichungen, Eulersche Differentialgleichung, Reduktion der Ordnung Ordnung
Blatt 7 Lösung 7 30.05.12 6.06.12 test207@iag1|T 7 Lineare Differentialgleichungssysteme, Wronski-Determinante, Fundamentalsysteme
Blatt 8 Lösung 8 06.06.12 13.06.12 test208@iag1|T 8 Anfangswertprobleme, Ansatz vom Typ der rechten Seite
Blatt 9 Lösung 9 13.06.12 20.06.12 test208@iag1|T 8,test209@iag1|T 9 Variation der Konstanten, Reduktion der Ordnung, Potenzreihenansatz
Blatt 10 Lösung 10 20.06.12 27.06.12 test209@iag1|T 9 Verallgemeinerter Potenzreihenansatz, Euler-Verfahren, Parameterintegrale
Blatt 11 Lösung 11 27.06.12 4.07.12 test210@iag1|T 10, test211@iag1|T 11 Partialbruchzerlegung, Laplace Transformation, Heaviside Funktion, Anfangswertprobleme
Blatt 12 Lösung 12 4.07.12 11.07.12 test211@iag1|T 11 Lösen von Anfangswertproblemen mit Hilfe der Laplace-Transformation, Faltungssatz
Blatt 13 Lösung 13 11.07.12 - Vektorwertige Funktionen mehrerer Variablen

Zusätzliches Material

Übung4-Ende zu den Endaufgaben der 4. Übung.
Übung9-Ende 9. Übung, Aufgabe 2.

Das Testat

Für die erfolgreiche Teilnahme an den Übungen erhalten Sie ein Übungstestat (Prüfungsvorleistung). Es werden im Sommersemester 12 für die Klausur relevante Übungsblätter ausgegeben und von den Tutoren korrigiert. Die Blätter 1 bis 11 werden für das Testat gewertet. Zum Erreichen des Testats benötigen Sie aus den Blättern 1 bis 11 mindestens 135 Punkte. Zudem müssen Sie auf mindestens 8 dieser Blätter jeweils mindestens 5 Punkte erreicht haben.

Material zur Vorlesung/Übung

  • Maple Worksheets zu den HM Vorlesungen
  • faqhm2@iag1|Häufig gestellte Fragen aus den Sprechstunden zur Vorlesung aus früheren Semestern.

Prüfung

Nach jedem Semester bieten wir die Klausur Höhere Mathematik II an (normalerweise im August und im Februar/März), Voraussetzung zur Teilnahme ist das Übungstestat in HM II.

In der Klausur sind folgende Hilfsmittel erlaubt:

  • die HM-Skripte inklusive Notizen aber ohne eingeklebte Seiten
  • eine Formelsammlung
  • ein gebundenes mathematisches Werk

Bei den letzten beiden Punkten müssen Werke ohne ISBN spätestens am Tag vor der Prüfung durch einen der Prüfer abgezeichnet worden sein (in die Sprechstunde kommen).

Nicht erlaubt sind u.a. elektronische Hilfsmittel (Taschenrechner, etc.) und Klausursammlungen u.ä., oder andere lose oder eingeklebte Zettel.

Literaturhinweise

Lehrbücher

  • T. Arens, F. Hettlich, C. Karpfinger, U. Kockelkorn, K. Lichtenegger, H. Stachel: Mathematik. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg.
  • K. Burg, H. Haf, F. Wille: Höhere Mathematik für Ingenieure. Band~I-III. Teubner Verlag, Stuttgart.

Formelsammlungen:

  • I.N. Bronstein, K.A. Semendjajew: Taschenbuch der Mathematik. Teubner Verlag, Stuttgart (ab 25. Auflage).
  • H. Stöcker: Taschenbuch Mathematischer Formeln und Moderne Verfahren. Verlag Harri Deutsch, Frankfurt, 1993.

Aufgabensammlungen:

  • P. Furlan: Das gelbe Rechenbuch 1-3 für Ingenieure, Naturwissenschaftler und Mathematiker. Verlag M. Furlan, Dortmund.
  • G. Merziger, T. Wirth: Repetitorium der höheren Mathematik. Binomi Verlag, Springe.