Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Institut für Stochastik

Sekretariat
Allianz-Gebäude (05.20)
Zimmer 5A-23 und 5A-22

Adresse
Karlsruher Institut für Technologie
Institut für Stochastik

Kaiserstraße 89
D-76133 Karlsruhe

Postadresse:
D-76128 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10:00 - 12:00

Tel.: 0721 608 43270/43265

Fax.: 0721 608 46066

Perkolation (Wintersemester 2009/10)

Dozent: Prof. Dr. Günter Last
Veranstaltungen: Vorlesung (1075)
Semesterwochenstunden: 2

Als Perkolation bezeichnet man das Auftreten unbeschränkter Zusammenhangskomponenten in zufälligen Graphen oder Mengen. Das Studium der
mit ihr zusammenhängenden Phänomene ist eine der aktuell spannendsten Aufgaben der Wahrscheinlichkeitstheorie. Ein Standardmodell ist die Kantenperkolation auf einem regulären Gitter. Dabei werden die Kanten unabhängig voneinander mit einer Wahrscheinlichkeit p als offen erklärt. Übersteigt p einen kritischen Wert, so bilden sich unbeschränkte offene Komponenten. Der erste Teil der Vorlesung wird sich mit diesem Modell beschäftigen. Diskutiert werden aber auch andere Graphen sowie Modelle der sogenannten stetigen Perkolation.


Termine
Vorlesung: Mittwoch 9:45-11:15 ACHTUNG: Die Vorlesung wurde verlegt in den Raum S 34.
Dozenten
Dozent Prof. Dr. Günter Last
Sprechstunde: Nach Vereinbarung.
Zimmer 5A-17, Sekretariat 5A-23 Allianz-Gebäude (05.20)
Email: guenter.last@kit.edu



Literaturhinweise

G. Grimmett: Percolation. Second edition. Springer-Verlag, Berlin, 1999.

B. Bollobas, O. Riordan: Percolation. Cambridge University Press, 2006.