Home | deutsch  |  Impressum  |  Data Protection  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Institute of Stochastics

Secretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Room 2.056 und 2.002

Address
Hausadresse:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Stochastik
Englerstr. 2
D-76131 Karlsruhe

Postadresse:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Stochastik
Postfach 6980
D-76049 Karlsruhe

Office hours:
Mo-Fr 10:00 - 12:00

Tel.: +49 721 608 43270/43265

Fax.: +49 721 608 46066

Advised Master Thesis:

2018:

Portfolio-Optimierung für einen Großinvestor mit unbeobachtbarem Markov-modellierten Driftprozess.

Optimale Mittelwert-Varianz Portfolio Auswahl.

Modell eines diskreten Finanzmarkts mit proportionalen Transaktionskosten.

Elizitierbarkeit und Backtesting - Analyse zur Bewertung der Vorhersage von Risikomaßen.

Quasi-Monte Carlo methods for option pricing.

Financial modeling with fractional Brownian motion.


2017:

Alexander Glauner: Optimal risk allocation in reinsurance networks. (Master)

Lorraine Hagemann: Modellunabhängige Bewertung von amerikanischen Optionen. (Master)

Patrick Kosinski: Ausfallmodelle mit exogenen Ausfallereignissen und austauschbaren Verteilungen. (Master)

Adam Rodacki: Ein Strukturmodell mit Sprungschwellenwert-Ansatz im Kreditrisiko. (Master)

Lena Sembach: Discrete Time Optimal Dividend Problem with an Application to Exponentially and Erlang didtributed Claims using Constant Premia. (Master)

Lukas Würtenberger: Das Poisson-Modell in der Risikotheorie mit an die Schadenzahl angepasster Prämie. (Master)

Yizhou Yao: Optimal pairs trading problems. (Master)


2016:

Marco Dußling: Monte-Carlo-Simulation zur Schätzung des Value-at-Risk in Kreditrisikomodellen. (Master)

Daniel Eberl: Optimalität und Varianzminimierung für Markovsche Entscheidungsprozesse mit Ersterreichungskriterium und zustandsabhängigen Diskontfaktoren. (Master)

Yasha Farmani: Minimization of the Conditional-Value-at-Risk. (Master)

Martin Groneberg: Partiell beobachtbare Populationsprozesse. (Master)

Fabian Herzog: Optimale Stoppstrategien bei verzerrtem Wahrscheinlichkeitsmaß. (Master)

Ana Jovic: Rationalisierung von Investorentscheidungen. (Master)

Johannes Kast: Wie man eine Benchmark möglichst schnell erreicht. (Master)

Benjamin Klein: Multiple Stopp-Probleme und ihre Anwendungen auf Swing-Optionen im Rahmen des Black-Scholes Modells. (Master)

Cordula Mayerhofer: Optimale Steuerung einer Serverfarm. (Master)

Raphael Ohnemus: Option pricing under Hidden Markov models via Esscher Transforms and the EM Algorithm. (Master)


2015:

Britta Bade: Methoden zur Lösung von Mean-Variance-Problemen im Black-Scholes-Modell.

Julia Barth: Zwei Alternativen zum SABR Modell mit stochastischer Volatilität.

Jennifer Lipphardt: Credit portfolio management - An approach via Markov Decision Processes and risk-sensitive optimal policies.

Daniel Schmithals: Modellunabhängige Bewertung von pfadabhängigen Derivaten. (Master)

Manuel Struckmeier: Bewertung ausfallbehafteter Kreditportfolios mit zeithomogenen Lévy-Prozessen.

Sebastian Zierdt: Statische Superreplikationsstrategien für eine Klasse exotischer Optionen.


2014:

Christian Fränkle: Das optimale deterministische Konsum- und Anlageproblem.

Oleksandra Kozachuk: Mehrperiodige Mean-Variance Portfolio-Optimierung via Markt-Cloning.

Jens Krauss: Portfolio-Optimierung mit Nebenbedingungen mittels stochastischer Steuerung.

Kun Li: Relationship between backward stochastic differential equations and stochastic control: A linear-quadratic approach. (Master)

Christoph Tiemann: Effiziente Auszahlungen in Lévy-Modellen. (Master)


2013:

Stefan Gunzinam: Portfolio-Optimierung: Ein Vergleich des Bayes-Ansatzes und des Black-Litterman-Modells.

Stefanie Grether: Die Gier auf dem Finanzmarkt - Untersuchungen im Rahmen der 'Cumulative Prospect Theory'.

Christoph Hacker: Risikomessung in Kreditportfolios.

Daniel Kircher: Risikomaße: Untersuchung des Entropic Value-at-Risk und Analyse von Sicherheitsäquivalenten.

Fehmi Mabrouk: Filter und Portfolio-Optimierung bei unbeobachtbarem Markov-moduliertem Aktiendrift und diskreter Beobachtung der Aktienpreise.

Olga Maerovich: Auf der Suche nach schneller Konvergenz im Binomialschema.

Tobias Schmidt: Optimale dynamische Konsum- und Investitionsentscheidungen eines Rachet-Investors.

Thomas Spieler: Portfolio-Optimierung mithilfe von Quantilen.

Sebastian Stober: Bewertung von Amerikanischen Optionen mittels "Policy-Iteration-Verfahren".

Joanne Valk: Optimaler Verkaufszeitpunkt einer Aktie in einem endlichen Zeitintervall.

Tobias Weber: Optimale Dividendenstrategien bei Risikoreserveprozessen mit Diffusion.

Simone Wein: Portfolio-Optimierung mit rekursivem Nutzen in unvollständigen Märkten.

Simone Winkelbauer: Das Turnpike-Theorem der Portfolio-Optimierung.

Cheng-Nian Xiao: Pathwise stochastic integral for fractional Brownian motions and its applications to financial market models. (Master)


2012:

Benjamin Baier: Sonnenschein in Echterdingen: Die Bewertung von Wetterderivaten.

Anastasia Chtchoupak: Modellierung abhängiger Risikoprozesse mithilfe von Copulas.

Stefan Fiesel: Parameterbestimmung in Lebensversicherungsverträgen unter Berücksichtigung des Ausfallrisikos und möglicher Insolvenzverfahren.

Christina Flörsch: Mehrdimensionales Heston-Modell mit Hilfe von Wishart-Prozessen.

Sebastian Gesell: Semi-robust static hedging of barrier options.

Irma Helzer: Diffusionsapproximation durch allgemeine Irrfahrten am Beispiel von Zinsstrukturmodellen.

Axel Heuser: Ein iteratives Verfahren zur Bestimmung der optimalen Bermuda Stoppzeit.

Anna Hom: Effizienz der zeitstetigen Portfolio-Optmierung im Erwartungswert-Varianz-Modell: Die 80%-Regel.

Stefan Larl: Optimale Liquidationsstrategien von Aktienpositionen.

Anja Laubel: Markovsche Entscheidungsprozesse in unvollständigen Finanzmärkten und dynamische Optionen.

Helena Mann: Approximation der Hedgingfunktion von Derivaten.

Matthias Nagel: Konfidenzabschätzungen für Erfolgswahrscheinlichkeiten stochastischer Regelung.

Anton Popp: Portfolio-Optimierung unter SAHARA-Nutzenfunktionen.
(Assenagon Thesis Award in Finance 2012.)

Stephanie Romen: Ruin Probleme unter IBNR Dynamik.

Carmen Schell: Der Einfluss ausgewählter Copulas auf die Modellierung multivariater Abhängigkeitsstrukturen im makroökonomischen Portfolio-Stresstest.

Sebastian Schienle: Monte Carlo methods for the valuation of multiple exercise options.

Markus Schmiederer: Effiziente Preis- und Sensitivitätsberechnung bei n-th-to-default swaps.

Markus Scholz: Several approaches to the classical portfolio optimization problem with power utility function.
(Assenagon Thesis Award in Finance 2013.)

Torsten Twardawski: Optimal investment, pricing and hedging under partial and inside information.

Yang Zhou: Randomized observation periods for the compound Poisson risk model: dividends.

2011:

Vania Achavan: Optimale Dividendenstrategien für einen Risikoreserveprozess mit stetiger Verzinsung des Kapitals.

Ana Aleksieva: Valuation of physical contracts using optimal switching. (Master)

Daniel Hofer: Optimal investment under partial information.

Sebastian Kimmig: Portfolio-Optimierung auf stochastischen Märkten mit HARA-Nutzenfunktionen.

Daniela Krol: Risikominimierende Strategien im Binomialmodell.

Philipp Ostertag: Optimale Investitionsstrategien für Rentenversicherungsverträge in CEV Modellen.

Alexander Speidel: Explizite Darstellung kosteneffizienter Handelsstrategien.

Karin Steeb: Constant Proportion Portfolio Insurance in Lévy-Finanzmärkten.

Melanie Wolf: Extremale Eigenschaften des CRR-Modells: Das Konzept der oberen und unteren Preise un unvollständigen Märkten.

Chen Zhang: Optimal partial hedging in a discrete-time market as a knapsack problem.

2010:

Sascha Daab: Importance Sampling Algorithms for Basket Default Swap Valuation in Copula-Based Models.

Christoph Gerhard: Steuerungsprobleme in Finanz- und Versicherungsmodellen.

Rong Hu: Optimal Portfolio of low liquid assets.

Todor Kolev: Properties of Stochastic Volatility Models.

Kristina Konold: Stochastische dynamische Gasspeicheroptimierung.

Zejing Li: Risk measurement on different time scales in dynamic portfolios.

Viola Riess: Überschreitungszeiten stückweise exponentieller Markov-Prozesse.

Dimitri Roizen: Optimale Ausübung von Ordern in illiquiden Märkten mit Hilfe von Poisson-Order-Büchern.

Maximilian Scheffler: Selbstverstärkende Effekte in Intensitätsmodellen des Kreditrisikos.
(Assenagon Thesis Award in Finance 2011.)

Evelina Schüle: Vergleich von Warteschlangensystemen mit Kopplungsargumenten.

Jialuo Wang: A Dynamic Programming Procedure for Pricing American-Style Asian Options.

Wei Zhu: Mean-Variance portfolio optimization with stochastic control theory.

2009:

Nicole Dietenmeier: Portfolio-Optimierung unter Drawdown-Bedingungen.

Nadine Fuchs: Portfolio-Optimierung in einem Semi-Markov modulierten Markt.

Jennay Gomez Rodriguez: Explizite Lösungen für Konsum-Investitionsprobleme auf Finanzmärkten mit Regimewechseln.

Felix Hässig: Contingent Claim Pricing in Discrete-time Incomplete Financial Markets via Maximization of Expected Total Utility Gained from Consumption.

Rebecca Höfer: Kalibrierung von Strompreismodellen mit dem erweiterten Kalman-Filter.

Dominik Joos: Portfolio-Optimierung und Optionspreise unter proportionalen Transaktionskosten.

Tobias Kehret: Preisschranken für Optionen in unvollständigen Märkten.

Jessica Koch: Asymptotische Preisentwicklung der Europäischen Call Option im Binomialmodell.

Dirk Lange: Bestimmung von Martingalmaßen über Nutzenfunktionen zur Bewertung von Optionen auf unvollständigen, diskreten Finanzmärkten.

Alexa Manger: Mehrdimensionale Ito-Prozesse und deren Abhängigkeiten sowie die Abhängigkeiten ihrer Ersterreichungszeiten.

Stella Möhrle: Optimale dynamische Kreditvergabe.

Ferdinand Oser: Mean-Variance Portfolios für Versicherer in Sprung-Diffusionsmärkten.

Silke Pichlau: Dividendenmaximierung unter Berücksichtigung des Ruinzeitpunktes, Karlsruhe.

Claudia Scherle: Robustheit und Sensitivität von Risikomessverfahren.

Edith Steinle: Effiziente Absicherungsstrategien für riskante Anlagen, deren Preise einem geometrischen Poisson-Prozess folgen.

Annika Sulzberger: Der Kalman-Filter zur Kalibrierung von Short Rate Modellen. Ein Vergleich zwischen den Modellen von Vasicek, Hull-White und Black-Karasinski.

Sebastian Urban: Optimale Portfolios in Märkten mit unbeobachtbarem Markov-moduliertem Aktiendrift.


2008:

Markus Bürg: Malliavin Greeks vs. Likelihood ratio Greeks, Karlsruhe.

Stefan Ehrenfried: Optionspreistheorie in Markov-Ketten Märkten, Karlsruhe.

Yifu Feng: Bewertung von Finanzderivaten im unvollständigen Markt durch Indifferenz-Preise, Karlsruhe.

Torsten Gamer: Über den Zusammenhang verschiedener Konsummodelle und der Bewertung des minimalen Lebenszeitvermögens, Karlsruhe.

Kilian Nielsen: Benchmarkprobleme in der Portfolio-Optimierung, Karlsruhe.

Silke Pichlau: Dividendenmaximierung unter Berücksichtigung des Ruinzeitpunktes, Karlsruhe.

Yihua Si: Monotonie von Markov-Ketten mit Anwendung auf Kreditrisiken, Karlsruhe.

2007:

Björn Baumstark: Varianz-optimales Hedgen in diskreter Zeit, Karlsruhe.

Dirk Engel: Schranken für den Value-at-Risk von Funktionen abhängiger Risiken, Karlsruhe.

Robin Pfeiffer: Credit risk models with interaction, Karlsruhe.

Christoph Stureiner: Modellierung langfristiger Zinsstrukturen mit Anwendung auf die Bewertung von Swaptions, Karlsruhe.

2006:

Sandra Kühnert: Dividendenoptimierungsprobleme, Hannover.

Florian Müller: Zeitdiskrete Portfolio-Optimierung mit zufällig variierenden Anlagemöglichkeiten, Hannover.

Jan Watermann: Faire Verteilung der Vermögenswerte in der Lebensversicherung, Hannover.

2005:

Christine Büsing: Bewertung der Zinsgarantie in der Lebensversicherung, Hannover.

Martin Lemke: Ruinwahrscheinlichkeiten im zusammengesetzten Binomialmodell bei zeitabhängigen Schäden, Hannover.

Benjamin Marquardt: Kapitalallokation bei elliptisch-verteilten Risiken, Hannover.

Moussa Mounkeila: Optionspreisbestimmung in Markov-modulierten Märkten, Hannover.

Krzysztof Przeslanski: Approximation von unterjährigen Sterbewahrscheinlichkeiten und deren Einfluss auf Prämien und Versicherungsleistungen, Hannover.

2003:

Mirko Kötter: Stationary marked point processes and stochastic orders in risk theory, Hannover.

Tim Wagner: Steuerung von Vermögensprozessen mit Kreditrisiko, Ulm.