Home | deutsch  |  Impressum  |  Data Protection  |  Sitemap  |  Intranet  |  KIT
Institute of Stochastics

Secretariat
Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Room 2.056 und 2.002

Address
Hausadresse:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Stochastik
Englerstr. 2
D-76131 Karlsruhe

Postadresse:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Stochastik
Postfach 6980
D-76049 Karlsruhe

Office hours:
Mo-Fr 10:00 - 12:00

Tel.: +49 721 608 43270/43265

Fax.: +49 721 608 46066

Advised Master Thesis:

2019:

Profit Sharing in Hedge Fonds.

Integrating information measures into POMDP Algorithms for continuous spaces. (mit MRT)

Utility indifference pricing of catastrophe risk derivatives.

Bewertung hochdimensionaler amerikanischer Optionen durch neuronale Netze.


2018:

Portfolio-Optimierung für einen Großinvestor mit unbeobachtbarem Markov-modellierten Driftprozess.

Optimale Mittelwert-Varianz Portfolio Auswahl.

Modell eines diskreten Finanzmarkts mit proportionalen Transaktionskosten.

Elizitierbarkeit und Backtesting - Analyse zur Bewertung der Vorhersage von Risikomaßen.

Quasi-Monte Carlo methods for option pricing.

Financial modeling with fractional Brownian motion.


2017:

Alexander Glauner: Optimal risk allocation in reinsurance networks. (Master)

Lorraine Hagemann: Modellunabhängige Bewertung von amerikanischen Optionen. (Master)

Patrick Kosinski: Ausfallmodelle mit exogenen Ausfallereignissen und austauschbaren Verteilungen. (Master)

Adam Rodacki: Ein Strukturmodell mit Sprungschwellenwert-Ansatz im Kreditrisiko. (Master)

Lena Sembach: Discrete Time Optimal Dividend Problem with an Application to Exponentially and Erlang didtributed Claims using Constant Premia. (Master)

Lukas Würtenberger: Das Poisson-Modell in der Risikotheorie mit an die Schadenzahl angepasster Prämie. (Master)

Yizhou Yao: Optimal pairs trading problems. (Master)


2016:

Marco Dußling: Monte-Carlo-Simulation zur Schätzung des Value-at-Risk in Kreditrisikomodellen. (Master)

Daniel Eberl: Optimalität und Varianzminimierung für Markovsche Entscheidungsprozesse mit Ersterreichungskriterium und zustandsabhängigen Diskontfaktoren. (Master)

Yasha Farmani: Minimization of the Conditional-Value-at-Risk. (Master)

Martin Groneberg: Partiell beobachtbare Populationsprozesse. (Master)

Fabian Herzog: Optimale Stoppstrategien bei verzerrtem Wahrscheinlichkeitsmaß. (Master)

Ana Jovic: Rationalisierung von Investorentscheidungen. (Master)

Johannes Kast: Wie man eine Benchmark möglichst schnell erreicht. (Master)

Benjamin Klein: Multiple Stopp-Probleme und ihre Anwendungen auf Swing-Optionen im Rahmen des Black-Scholes Modells. (Master)

Cordula Mayerhofer: Optimale Steuerung einer Serverfarm. (Master)

Raphael Ohnemus: Option pricing under Hidden Markov models via Esscher Transforms and the EM Algorithm. (Master)


2015:

Britta Bade: Methoden zur Lösung von Mean-Variance-Problemen im Black-Scholes-Modell.

Julia Barth: Zwei Alternativen zum SABR Modell mit stochastischer Volatilität.

Jennifer Lipphardt: Credit portfolio management - An approach via Markov Decision Processes and risk-sensitive optimal policies.

Daniel Schmithals: Modellunabhängige Bewertung von pfadabhängigen Derivaten. (Master)

Manuel Struckmeier: Bewertung ausfallbehafteter Kreditportfolios mit zeithomogenen Lévy-Prozessen.

Sebastian Zierdt: Statische Superreplikationsstrategien für eine Klasse exotischer Optionen.


2014:

Christian Fränkle: Das optimale deterministische Konsum- und Anlageproblem.

Oleksandra Kozachuk: Mehrperiodige Mean-Variance Portfolio-Optimierung via Markt-Cloning.

Jens Krauss: Portfolio-Optimierung mit Nebenbedingungen mittels stochastischer Steuerung.

Kun Li: Relationship between backward stochastic differential equations and stochastic control: A linear-quadratic approach. (Master)

Christoph Tiemann: Effiziente Auszahlungen in Lévy-Modellen. (Master)


2013:

Stefan Gunzinam: Portfolio-Optimierung: Ein Vergleich des Bayes-Ansatzes und des Black-Litterman-Modells.

Stefanie Grether: Die Gier auf dem Finanzmarkt - Untersuchungen im Rahmen der 'Cumulative Prospect Theory'.

Christoph Hacker: Risikomessung in Kreditportfolios.

Daniel Kircher: Risikomaße: Untersuchung des Entropic Value-at-Risk und Analyse von Sicherheitsäquivalenten.

Fehmi Mabrouk: Filter und Portfolio-Optimierung bei unbeobachtbarem Markov-moduliertem Aktiendrift und diskreter Beobachtung der Aktienpreise.

Olga Maerovich: Auf der Suche nach schneller Konvergenz im Binomialschema.

Tobias Schmidt: Optimale dynamische Konsum- und Investitionsentscheidungen eines Rachet-Investors.

Thomas Spieler: Portfolio-Optimierung mithilfe von Quantilen.

Sebastian Stober: Bewertung von Amerikanischen Optionen mittels "Policy-Iteration-Verfahren".

Joanne Valk: Optimaler Verkaufszeitpunkt einer Aktie in einem endlichen Zeitintervall.

Tobias Weber: Optimale Dividendenstrategien bei Risikoreserveprozessen mit Diffusion.

Simone Wein: Portfolio-Optimierung mit rekursivem Nutzen in unvollständigen Märkten.

Simone Winkelbauer: Das Turnpike-Theorem der Portfolio-Optimierung.

Cheng-Nian Xiao: Pathwise stochastic integral for fractional Brownian motions and its applications to financial market models. (Master)


2012:

Benjamin Baier: Sonnenschein in Echterdingen: Die Bewertung von Wetterderivaten.

Anastasia Chtchoupak: Modellierung abhängiger Risikoprozesse mithilfe von Copulas.

Stefan Fiesel: Parameterbestimmung in Lebensversicherungsverträgen unter Berücksichtigung des Ausfallrisikos und möglicher Insolvenzverfahren.

Christina Flörsch: Mehrdimensionales Heston-Modell mit Hilfe von Wishart-Prozessen.

Sebastian Gesell: Semi-robust static hedging of barrier options.

Irma Helzer: Diffusionsapproximation durch allgemeine Irrfahrten am Beispiel von Zinsstrukturmodellen.

Axel Heuser: Ein iteratives Verfahren zur Bestimmung der optimalen Bermuda Stoppzeit.

Anna Hom: Effizienz der zeitstetigen Portfolio-Optmierung im Erwartungswert-Varianz-Modell: Die 80%-Regel.

Stefan Larl: Optimale Liquidationsstrategien von Aktienpositionen.

Anja Laubel: Markovsche Entscheidungsprozesse in unvollständigen Finanzmärkten und dynamische Optionen.

Helena Mann: Approximation der Hedgingfunktion von Derivaten.

Matthias Nagel: Konfidenzabschätzungen für Erfolgswahrscheinlichkeiten stochastischer Regelung.

Anton Popp: Portfolio-Optimierung unter SAHARA-Nutzenfunktionen.
(Assenagon Thesis Award in Finance 2012.)

Stephanie Romen: Ruin Probleme unter IBNR Dynamik.

Carmen Schell: Der Einfluss ausgewählter Copulas auf die Modellierung multivariater Abhängigkeitsstrukturen im makroökonomischen Portfolio-Stresstest.

Sebastian Schienle: Monte Carlo methods for the valuation of multiple exercise options.

Markus Schmiederer: Effiziente Preis- und Sensitivitätsberechnung bei n-th-to-default swaps.

Markus Scholz: Several approaches to the classical portfolio optimization problem with power utility function.
(Assenagon Thesis Award in Finance 2013.)

Torsten Twardawski: Optimal investment, pricing and hedging under partial and inside information.

Yang Zhou: Randomized observation periods for the compound Poisson risk model: dividends.

2011:

Vania Achavan: Optimale Dividendenstrategien für einen Risikoreserveprozess mit stetiger Verzinsung des Kapitals.

Ana Aleksieva: Valuation of physical contracts using optimal switching. (Master)

Daniel Hofer: Optimal investment under partial information.

Sebastian Kimmig: Portfolio-Optimierung auf stochastischen Märkten mit HARA-Nutzenfunktionen.

Daniela Krol: Risikominimierende Strategien im Binomialmodell.

Philipp Ostertag: Optimale Investitionsstrategien für Rentenversicherungsverträge in CEV Modellen.

Alexander Speidel: Explizite Darstellung kosteneffizienter Handelsstrategien.

Karin Steeb: Constant Proportion Portfolio Insurance in Lévy-Finanzmärkten.

Melanie Wolf: Extremale Eigenschaften des CRR-Modells: Das Konzept der oberen und unteren Preise un unvollständigen Märkten.

Chen Zhang: Optimal partial hedging in a discrete-time market as a knapsack problem.

2010:

Sascha Daab: Importance Sampling Algorithms for Basket Default Swap Valuation in Copula-Based Models.

Christoph Gerhard: Steuerungsprobleme in Finanz- und Versicherungsmodellen.

Rong Hu: Optimal Portfolio of low liquid assets.

Todor Kolev: Properties of Stochastic Volatility Models.

Kristina Konold: Stochastische dynamische Gasspeicheroptimierung.

Zejing Li: Risk measurement on different time scales in dynamic portfolios.

Viola Riess: Überschreitungszeiten stückweise exponentieller Markov-Prozesse.

Dimitri Roizen: Optimale Ausübung von Ordern in illiquiden Märkten mit Hilfe von Poisson-Order-Büchern.

Maximilian Scheffler: Selbstverstärkende Effekte in Intensitätsmodellen des Kreditrisikos.
(Assenagon Thesis Award in Finance 2011.)

Evelina Schüle: Vergleich von Warteschlangensystemen mit Kopplungsargumenten.

Jialuo Wang: A Dynamic Programming Procedure for Pricing American-Style Asian Options.

Wei Zhu: Mean-Variance portfolio optimization with stochastic control theory.

2009:

Nicole Dietenmeier: Portfolio-Optimierung unter Drawdown-Bedingungen.

Nadine Fuchs: Portfolio-Optimierung in einem Semi-Markov modulierten Markt.

Jennay Gomez Rodriguez: Explizite Lösungen für Konsum-Investitionsprobleme auf Finanzmärkten mit Regimewechseln.

Felix Hässig: Contingent Claim Pricing in Discrete-time Incomplete Financial Markets via Maximization of Expected Total Utility Gained from Consumption.

Rebecca Höfer: Kalibrierung von Strompreismodellen mit dem erweiterten Kalman-Filter.

Dominik Joos: Portfolio-Optimierung und Optionspreise unter proportionalen Transaktionskosten.

Tobias Kehret: Preisschranken für Optionen in unvollständigen Märkten.

Jessica Koch: Asymptotische Preisentwicklung der Europäischen Call Option im Binomialmodell.

Dirk Lange: Bestimmung von Martingalmaßen über Nutzenfunktionen zur Bewertung von Optionen auf unvollständigen, diskreten Finanzmärkten.

Alexa Manger: Mehrdimensionale Ito-Prozesse und deren Abhängigkeiten sowie die Abhängigkeiten ihrer Ersterreichungszeiten.

Stella Möhrle: Optimale dynamische Kreditvergabe.

Ferdinand Oser: Mean-Variance Portfolios für Versicherer in Sprung-Diffusionsmärkten.

Silke Pichlau: Dividendenmaximierung unter Berücksichtigung des Ruinzeitpunktes, Karlsruhe.

Claudia Scherle: Robustheit und Sensitivität von Risikomessverfahren.

Edith Steinle: Effiziente Absicherungsstrategien für riskante Anlagen, deren Preise einem geometrischen Poisson-Prozess folgen.

Annika Sulzberger: Der Kalman-Filter zur Kalibrierung von Short Rate Modellen. Ein Vergleich zwischen den Modellen von Vasicek, Hull-White und Black-Karasinski.

Sebastian Urban: Optimale Portfolios in Märkten mit unbeobachtbarem Markov-moduliertem Aktiendrift.


2008:

Markus Bürg: Malliavin Greeks vs. Likelihood ratio Greeks, Karlsruhe.

Stefan Ehrenfried: Optionspreistheorie in Markov-Ketten Märkten, Karlsruhe.

Yifu Feng: Bewertung von Finanzderivaten im unvollständigen Markt durch Indifferenz-Preise, Karlsruhe.

Torsten Gamer: Über den Zusammenhang verschiedener Konsummodelle und der Bewertung des minimalen Lebenszeitvermögens, Karlsruhe.

Kilian Nielsen: Benchmarkprobleme in der Portfolio-Optimierung, Karlsruhe.

Silke Pichlau: Dividendenmaximierung unter Berücksichtigung des Ruinzeitpunktes, Karlsruhe.

Yihua Si: Monotonie von Markov-Ketten mit Anwendung auf Kreditrisiken, Karlsruhe.

2007:

Björn Baumstark: Varianz-optimales Hedgen in diskreter Zeit, Karlsruhe.

Dirk Engel: Schranken für den Value-at-Risk von Funktionen abhängiger Risiken, Karlsruhe.

Robin Pfeiffer: Credit risk models with interaction, Karlsruhe.

Christoph Stureiner: Modellierung langfristiger Zinsstrukturen mit Anwendung auf die Bewertung von Swaptions, Karlsruhe.

2006:

Sandra Kühnert: Dividendenoptimierungsprobleme, Hannover.

Florian Müller: Zeitdiskrete Portfolio-Optimierung mit zufällig variierenden Anlagemöglichkeiten, Hannover.

Jan Watermann: Faire Verteilung der Vermögenswerte in der Lebensversicherung, Hannover.

2005:

Christine Büsing: Bewertung der Zinsgarantie in der Lebensversicherung, Hannover.

Martin Lemke: Ruinwahrscheinlichkeiten im zusammengesetzten Binomialmodell bei zeitabhängigen Schäden, Hannover.

Benjamin Marquardt: Kapitalallokation bei elliptisch-verteilten Risiken, Hannover.

Moussa Mounkeila: Optionspreisbestimmung in Markov-modulierten Märkten, Hannover.

Krzysztof Przeslanski: Approximation von unterjährigen Sterbewahrscheinlichkeiten und deren Einfluss auf Prämien und Versicherungsleistungen, Hannover.

2003:

Mirko Kötter: Stationary marked point processes and stochastic orders in risk theory, Hannover.

Tim Wagner: Steuerung von Vermögensprozessen mit Kreditrisiko, Ulm.