Webrelaunch 2020

Kegelschnitte erkunden: genetisch, ganzheitlich, dynamisch, anschaulich

  • Referent: Hans-Jürgen Elschenbroich, Medienberatung NRW (a.D.), Düsseldorf
  • Ort: Kollegiengebäude Mathematik, Englerstraße 2, Seminarraum 1.067
  • Termin: 10.2.2022, 18:15 Uhr
  • Gastgeber: Abteilung für Didaktik

Zusammenfassung

Kegelschnitte sind lange eines der großen Themengebiete der Mathematik und des Mathematikunterrichts gewesen mit bedeutenden Anwendungen in Natur und Technik, heute aber (bis auf löbliche Ausnahmen) schulisch fast in Vergessenheit geraten. Mittlerweile haben wir mit dynamischer Raumgeometrie-Software wie GeoGebra 3D ein digitales Werkzeug, das zum einen der ursprünglichen stereometrischen Vorstellung von Schnitten durch einen Kegel gerecht wird, mit dem aber zum anderen auch planimetrisch Abstände und Ortslinien thematisiert werden können und schließlich analytisch noch implizite Gleichungen und parametrische Funktionen.

Im Vortrag werden vom Referenten entwickelte GeoGebra-Lernumgebungen vorgestellt, die in einem GeoGebra-Book zusammengefasst sind. Das vorgestellte Konzept ist dabei
• genetisch, weil es der Namensgebung folgt und mit dem Schnitt eines Kegels beginnt
• ganzheitlich, weil es im Sinne von SCHUPP (2000) wo immer möglich eine gemeinsame Betrachtung statt isolierter Behandlung verfolgt
• dynamisch, weil es konsequent mit der dynamischen Raumgeometrie-Software arbeitet und die Problemstellungen systematisch variiert
• anschaulich, weil es im Sinne von HILBERT & COHN-VOSSEN (1996) „an Stelle der Formeln vielmehr anschauliche Figuren bringt“.

Durch geeignete GeoGebra-Lernumgebungen wird jetzt viel von der algebraischen und konstruktiven Komplexität genommen, so dass Zugangshürden entfallen.
Mit einem mobilen Gerät (Laptop, Tablet) können Sie die Beispiele auch direkt selbst bearbeiten!


Der Raum 1.067 ist ab ca. 18 Uhr geöffnet.
Alternativ zur persönlichen Anwesenheit ist eine Teilnahme am Vortrag per Zoom-Sitzung möglich:
https://kit-lecture.zoom.us/j/91466576942?pwd=TkpydGdhRkgxdnY1Q3pSM0ZjVFZxUT09
(Die Sitzung wird ca. 10 Minuten vor Beginn gestartet.)

Ab 17.30 Uhr findet im Sitzungszimmer der Fakultät für Mathematik (1.058), 1.OG, ein gemeinsamer Tee statt. Denken Sie bitte an die aktuellen Corona-Regeln. Zugang zum Raum ist nur mit einem Nachweis über eine Impfung oder Genesung (2G) möglich.

Die Fakultät für Mathematik und die Abteilung für die Didaktik der Mathematik laden alle Interessierten aus Schule und Hochschule zu diesem Vortrag und der anschließenden Diskussion herzlich ein.