Webrelaunch 2020

Lineare Algebra und Analytische Geometrie I für die Fachrichtung Informatik (Wintersemester 2009/10)

In der Linearen Algebra werden viele grundlegende Strukturen aus dem Bereich der Algebra eingeführt und der systematische Umgang mit ihnen geübt. Insbesondere die Therie der Vektorräume ist hier von Bedeutung.

Termine
Vorlesung: Mittwoch 8:00-9:30 Benz-Hörsaal Beginn: 21.10.2009, Ende: 12.2.1020
Freitag 8:00-9:30 HS a. F.
Übung: Montag 15:45-17:15 Benz-Hörsaal Beginn: 26.10.2009, Ende: 8.2.2010
Lehrende
Dozent, Dozent PD Dr. Stefan Kühnlein
Sprechstunde: Mi, 10.00 - 12.00 Uhr
Zimmer 1.032 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: stefan.kuehnlein@kit.edu
Übungsleiterin Dr. Myriam Finster
Sprechstunde: (fast immer) wenn ich da bin und nach Vereinbarung
Zimmer Allianz-Gebäude (05.20)
Email: myriam.finster@kit.edu
Übungsleiterin Dr. Petra Forster
Sprechstunde: nach Absprache
Zimmer Allianz-Gebäude (05.20)
Email: petra.forster@kit.edu

In den ersten Wochen werden die Begriffe Gruppe, Ringe und Körper eingeführt. Mit Körper ist hier eine Menge mit zwei Verknüpfungen gemeint, sodass die wichtigsten Eigenschaften der üblichen Addition und Multiplikation auf den reellen Zahlen gelten: Assoziativitätsgesetze, Kommutativität, Distributivgesetz und Existenz von 1/x für von Null verschiedenes x. Für viele Anwendungen in der Informatik sind hier endliche Körper besonders interessant, denn hier kann man alle Rechnungen explizit und (rundungs-)fehlerfrei algorithmisch modellieren.

Ausgehend vom Begriff des Körpers kann man einen abstrakten Vektorraumbegriff gewinnen. Wir werden dann Abbildungen zwischen solchen Vektorräumen studieren und nach und nach Dinge lernen, die sich hier nicht in Kürze wiedergeben lassen.


Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen zu den Vorlesungen und Übungen zur Lineare Algebra finden sich im Studierendenprotal des KIT unter der URL https://studium.kit.edu/sites/vab/60190/Start/homepage.aspx

Prüfung

Die Prüfung findet im Anschluss an die LA-2-Vorlesung in schriftlicher Form statt. LA-1 und LA-2 ist ein Modul.

Literaturhinweise

Zur Vorlesung wird ein Skriptum angeboten. Näheres wird später bekanntgegeben.