Webrelaunch 2020

Mathematik 2 für die Fachrichtungen Biologie und Chemie (Sommersemester 2006)

  • Dozent*in: Dr. Volker Drumm
  • Veranstaltungen: Vorlesung (1820), Übung (1821)
  • Semesterwochenstunden: 3+1
  • Hörerkreis: Biologie, Chemie, Geoökologie, Mineralogie (1.-4. Semester)

In diesem Semester werden Elemente der Linearen Algebra, die mehrdimensionale Analysis und Differentialgleichungen behandelt.

Termine
Vorlesung: Mittwoch 8:00-8:45 Chemie Neuer Hörsaal Beginn: 26.4.2006
Freitag 8:00-9:30 Chemie Neuer Hörsaal
Übung: Mittwoch 8:45-9:30 Chemie Neuer Hörsaal Beginn: 26.4.2006
Lehrende
Dozent Dr. Volker Drumm
Sprechstunde:
Zimmer Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email:
Übungsleiterin PD Dr. Gabriele Link
Sprechstunde: Dienstag, 10:00 - 11:00 Uhr (und nach Vereinbarung)
Zimmer 1.010 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: gabriele.link@kit.edu

Aktuelle Meldungen

Die Nachklausur ist korrigiert, die Ergebnisse hängen vor dem Sekretariat Zi 301.2 aus. Die Scheine können ab Donnerstag, 02.11.2006 im Sekretariat abgeholt werden.

Klausureinsicht ist am Dienstag, 07.11.2006, von 10:30 h - 11:30 h in Zi 328 (Druck und Material) im Mathebau.

Organisatorisches

Alle organisatorischen Fragen werden auf einem Merkblatt behandelt. Sie finden es hier als pdf-Datei.
Bitte lesen Sie das Merkblatt sorgfältig durch!

Auch dieses Semester gibt es ein Diskussionsforum. Dieses Forum soll Ihnen die Möglichkeit
bieten, mit Ihren Kommilitonen über die Vorlesung zu diskutieren, Fragen zu stellen und/oder
gestellte Fragen zu beantworten.

Wöchentliche Übungsgruppen

Die Tutorien beginnen am Freitag, den 5. Mai 2006. Es gibt folgende Termine zur Auswahl:

GruppeTagZeit GebäudeRaum Tutor
1 Fr. 14:00 h - 15:00 h 30.45 AOC 201Petra Dietl
2 Mo. 8:00 h - 9:00 h 30.41 HS I Chemie Andreas Bolleyer
3 Mo. 10:00 h - 11:00 h 30:41 HS I Chemie Eduard Kandrai
4/5 Mo. 14:00 h - 15:00 h 30.41 HS I Chemie Fabian Birk
6 Mo. 10:00 h - 11:00 h 30.45 AOC 201 Baldur Allert
7 Fr. 14:00 h - 15:00 h 20.30 S 31 Thorsten Schiffer

Übungsblätter

In der Übung am 3. Mai wurde die 1.Aufgabe des folgenden Aufgabenblattes besprochen.

1. Übungsblatt und Lösungen
2. Übungsblatt und Lösungen
3. Übungsblatt und Lösungen
4. Übungsblatt und Lösungen
5. Übungsblatt und Lösungen
6. Übungsblatt und Lösungen
7. Übungsblatt und Lösungen
8. Übungsblatt und Lösungen
9. Übungsblatt und Lösungen
10. Übungsblatt und Lösungen
11. Übungsblatt und Lösungen
12. Übungsblatt und Lösungen


Prüfung

Im Allgemeinen sollte Ihre eigene Vorlesungsmitschrift das wesentliche Arbeitsmittel sein. Für die Klausurvorbereitung ist vor allem die Bearbeitung der Übungsblätter wichtig.

Es gibt eine große Zahl einführender Lehrbücher zur Mathematik für Naturwissenschaftler. Stellvertretend seien genannt:

N.~Rösch, Mathematik für Chemiker, Springer

H.~G.~Zachmann, Mathematik für Chemiker, VCH Verlagsgesellschaft

J.~Hainzl, Mathematik für Naturwissenschaftler, B.~G.~Teubner

K.~P.~Hadeler, Mathematik für Biologen, Springer

A.~Riede, Mathematik für Biologen, Vieweg

K.~Meyberg, P.~Vachenauer, Höhere Mathematik 1,2, Springer

Das Buch von Rösch entspricht in Stoffumfang, Aufbau und Niveau weitgehend der Vorlesung. Das zweibändige Werk von Meyberg und Vachenauer ist für angehende Ingenieure und Physiker geschrieben und entsprechend umfangreich. Gute Nachschlagewerke, die allerdings inhaltlich weit über den in dieser Vorlesung behandelten Stoff hinausgehen, sind

I.~N.~Bronstein, K.~A.~Semendjajew, G.~Musiol, H.~Mühlig,
Taschenbuch der Mathematik,
Verlag Harri Deutsch

(E.~Zeidler, Hsg.), Teubner--Taschenbuch der Mathematik, B.~G.~Teubner