Webrelaunch 2020

Proseminar Analysis (Plum) (Sommersemester 2018)

  • Dozent*in: Prof. Dr. Michael Plum
  • Veranstaltungen: Proseminar (0177800)
  • Semesterwochenstunden: 2
  • Hörerkreis: Mathematik

Bitte beachten Sie: Da der erste Vortrag ausfällt, beginnt das Proseminar erst in der zweiten Vorlesungswoche, das heißt am 24.04.18.

Termine
Proseminar: Dienstag 9:45-11:15 SR 1.067 Geb. 20.30 Beginn: 24.4.2018, Ende: 17.7.2018
Lehrende
Seminarleitung Prof. Dr. Michael Plum
Sprechstunde: Kontakt via E-Mail.
Zimmer 3.028 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: michael.plum@kit.edu
Seminarleitung M.Sc. Jonathan Wunderlich
Sprechstunde:
Zimmer 3.026 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: jonathan.wunderlich@kit.edu
Seminarleitung M.Sc. Simon Kohler
Sprechstunde: Direkt vorbeikommen/anrufen. Erst danach mailen.
Zimmer 3.038 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: simon.kohler@kit.edu
Seminarleitung Dr. Dominic Scheider
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Zimmer -1.021 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: dominic.scheider@kit.edu

In diesem Proseminar werden Themen aus der Vorlesung Analysis I aufgegriffen und vertieft. Wir werden uns zum Beispiel mit den irrationalen Zahlen $\pi$ und $\operatorname{e}$ befassen und eine Reihendarstellung für $\pi\cot(\pi x)$ herleiten. Motiviert durch den Ableitungsbegriff aus Analysis I werden wir außerdem verallgemeinerte Ableitungen, sogenannte Dini-Ableitungen, einführen und damit einen verallgemeinerten Mittelwertsatz beweisen. Ein wichtiges Hilfsmittel in der Analysis stellen Ungleichungen dar, daher werden wir einige prominente Beispiele, unter anderem die Höldersche und die Jensensche Ungleichung, vorstellen und beweisen. Den Abschluss des Proseminars werden Vorträge über iterative Verfahren, wie zum Beispiel das Newton-Verfahren, bilden.

Das Proseminar ist für Studierende ab dem zweiten Semester geeignet und setzt nur die Inhalte aus Analysis I und Lineare Algebra I voraus.

Eine Vorbesprechung mit Themenvergabe findet am 08.02.2018 um 13:05 Uhr im SR 3.068 statt.