Webrelaunch 2020

Proseminar (Analysis) (Sommersemester 2009)

Das Proseminar beschäftigt sich mit der Analysis auf Mannigfaltigkeiten.

Vorbesprechung
Freitag, 6. Februar 2009, 13:15 Uhr, Seminarraum S31 (altes Mathematikgebäude).

Termine
Proseminar: Freitag 11:30-13:00 Seminarraum 33
Lehrende
Seminarleitung Prof. i. R. Dr. Lutz Weis
Sprechstunde: Freitags, 11:45 bis 13:15 Uhr und nach Vereinbarung.
Zimmer 2.042 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: lutz.weis@kit.edu

K-dimensionale Mannigfaltigkeiten im R^n sind direkte und natürliche Verallgemeinerungen des Begriffs der C^1 Oberfläche aus der (aktuellen) Vorlesung Analysis III. Im Falle k=n-1 erhält man gekrümmte Hyperflächen und im Falle k=1 Kurven im R^n . Neben ihrer grundlegenden Stellung in der Differentialgeometrie, spielen Mannigfaltigkeiten auch etwa in den Anwendungen in der Physik eine bedeutende Rolle. Das Proseminar entwickelt die Differential- und Intregralrechnung auf n-dimensionalen Mannigfaltigkeiten. Insbesondere soll der allgmeine Satz von Stokes im R^n gezeigt werden.

Es werden die Vorlesungen Analysis 1-3 und Lineare Algebra 1+2 vorausgesetzt.

Literaturhinweise

James Munkres: Analysis on Manifolds. Addison Wesley, 1991.