Webrelaunch 2020
Foto von Markus Neher

PD Dr. Markus Neher

  • Lehre, Forschung, Akademische Selbstverwaltung
  • Englerstr. 2
    76131 Karlsruhe

Herzlich willkommen auf meiner Webseite.

Studienberatung im Bachelorstudiengang Wirtschaftsmathematik

Solange das Mathematikgebäude für Studierende geschlossen ist, findet die Studienberatung per Mail, telefonisch oder nach Terminvereinbarung statt.

Berufspraktikum

Das Berufspraktikum ist in § 14 a der PO geregelt:
(1) Während des Bachelorstudiums ist ein mindestens achtwöchiges Berufspraktikum abzuleisten, welches geeignet ist, den Studierenden eine Anschauung von berufspraktischer Tätigkeit im Bereich der Wirtschaftsmathematik zu vermitteln. Dem Berufspraktikum sind 10 Leistungspunkte zugeordnet.
(2) Die Studierenden setzen sich in eigener Verantwortung mit geeigneten privaten oder öffentlichen Einrichtungen in Verbindung, an denen das Praktikum abgeleistet werden kann. Das Nähere regelt das Modulhandbuch.

Geeignet ist jede Tätigkeit, die (Wirtschafts-)Mathematiker*innen nach dem Abschluss ausüben. Montage-, Marketing- oder Kuriertätigkeiten erfüllen dies nicht. Das Praktikum muss in Vollzeit geleistet werden. Eine freiwillige längere Dauer ist möglich. "Prüfer" im Sinne der PO kann jede*r Professor*in oder Akadamische Ra*etin in der Fakultät für Mathematik sein. Diese Person kontaktiert man am besten, wenn ein Praktikumsplatz schon gefunden, aber das Praktikum noch nicht begonnen wurde.

Zum Zeitpunkt des Berufspraktikums sagt die PO nur, dass das Praktikum Voraussetzung für die Anmeldung zur letzten sonstigen Prüfungsleistung ist (Prüfung oder Bachelorarbeit). Man kann das Praktikum also nicht nach Abschluss aller übrigen Prüfungsleitungen ablegen. Ein frühes Praktikum ist zulässig, aber nicht sinnvoll, weil man Mathematikkenntnisse aus dem Studium anwenden soll.

Zur Anmeldung des Berufspraktikums schicken Sie mir bitte das ausgefüllte Formular (persönliche Daten, Name des Prüfers, Datum und Unterschrift) per Mail.

Mastervorzugskonto, Zusatzleistungen

Zu diesen Prüfungen können Sie sich zunächst nicht elektronisch anmelden. Schicken Sie mir bitte eine E-Mail mit der genauen Modulbezeichnung laut MHB sowie der zugehörigen Prüfungsnummer (z.B. T-MATH-123456 oder T-WIWI-000000). Diese Angaben genügen, es müssen keine Anmeldeformulare ausgefüllt werden. Die gewünschten Prüfungen werden dann in Campus im Mastervorzugsbereich bzw. bei den Zusatzleistungen eingetragen. Danach können Sie sich im Studierendenportal zu diesen Prüfungen anmelden (und ggf. auch wieder elektronisch abmelden).

Scheinstudium Wirtschaftsmathematik

Wenn Sie nur in Wirtschaftsmathematik immatrikuliert sind, um später in einen der zulassungsbeschränkten Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen oder Technische VWL zu wechseln, können Sie sich elektronisch zu allen Prüfungen anmelden, die auch im Studiengang Wirtschaftsmathematik vorgesehen sind (z.B. BWL PM oder VWL 1). Die Zulassung zu anderen Prüfungen (z.B. Mathe für Wiwis) ist im Rahmen von Zusatzleistungen möglich (Anmeldeverfahren wie oben).

VWL 2

Die Vorlesung VWL 2 kann als Zusatzfach geprüft werden. Dies ist nur sinnvoll, wenn Sie an eine andere Hochschule oder in einen der Bachelor-Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen oder Technische VWL am KIT wechseln wollen. VWL 2 kann am KIT weder im Bachelor Wirtschaftsmathematik noch im Master Wirtschaftsmathematik angerechnet werden.

Veröffentlichungen

Eine Liste meiner wissenschaftlichen Publikationen finden Sie hier.