Webrelaunch 2020

Einführung in das Wissenschaftliche Rechnen (Sommersemester 2018)

Aktuelle Termine

Datum Veranstaltung

Viele Phänomene des täglichen Lebens können durch Differentialgleichungen modelliert werden. Da die meisten dieser Differentialgleichungen so komplex sind, dass keine analytische Lösungsformel bekannt ist, bleibt die Approximation der Lösung durch ein numerisches Verfahren oft die einzige Möglichkeit. Im Mittelpunkt dieser Vorlesung steht die Methode der Finiten Elemente zur numerischen Lösung von partiellen Differentialgleichungen. Dabei wird der Fokus auf der elektrischen Impedanz-Tomographie liegen. Es geht weniger um analytisch-theoretische Untersuchungen, sondern um die algorithmische Umsetzung und die Implementierung in Matlab. Beginnen werden wir allerdings mit Runge-Kutta-Verfahren zur Lösung gewöhnlicher Differentialgleichungen. Danach werden wir die Methode der Finiten Differenzen für stationäre und dynamische Probleme (Wellengleichung) implementieren.

Termine
Vorlesung: Montag 11:30-13:00 SR 1.067 Beginn: 16.4.2018
Dienstag 11:30-13:00 (14-tägig) SR 1.067
Praktikum: Dienstag 11:30-13:00 (14-tägig) Poolraum -1.031 Beginn: 18.4.2016
Mittwoch 15:45-17:15 Poolraum -1.031
Lehrende
Dozent Prof. Dr. Andreas Rieder
Sprechstunde: Montag, 14:00-15:00Uhr, und nach Vereinbarung
Zimmer 3.040 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: andreas.rieder(at)kit.edu
Praktikumsleitung M. Sc. Christian Rheinbay
Sprechstunde: MS-Teams Sprechstunde nach Vereinbarung
Zimmer 3.048 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: christian.rheinbay@kit.edu

Am Dienstag wechseln sich Vorlesung und Praktikum ab:
Vorlesung am 17.04, 15.05, 29.05, 12.06, 26.06, 10.07,
Praktikum am 24.04, 08.05, 22.05, 19.06,25.06(statt Vorlesung), 03.07, 17.07. Achtung: Der Termin am 05.06 entfällt!

Konzept

Die Lehrveranstaltung folgt dem "Learning-by-doing"-Prinzip. Deshalb wird zusätzlich zur dreistündigen Vorlesung eine dreistündiges (!) Programmierpraktikum im Rechnerpool angeboten, in dem die Studierenden unter Anleitung Programmieraufgaben lösen werden. Neben dem Inhalt der Vorlesung sind Programmieraufgaben Gegenstand der mündlichen Abschlussprüfung.

Voraussetzungen

Grundwissen über gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen und numerische Methoden sowie Matlab-Kenntnisse, Spaß am Programmieren und viel Eigeninitiative.

Matlab

Das KIT hat eine Campus-Lizenz erworben, d.h. Studierende dürfen Matlab (mit allen Tool-Boxen) auf ihren privaten Rechnern installieren. Genaueres erfahren Sie unter diesem Verweis.

Eine kurze Einführung in MATLAB finden Sie beispielsweise, wenn Sie diesem Verweis folgen.