Webrelaunch 2020

Höhere Mathematik I für biw/ciw/mach/mage/vt (Wintersemester 2005/06)

  • Dozent*in: PD Dr. Frank Hettlich
  • Veranstaltungen: Vorlesung (1310), Übung (1311)
  • Semesterwochenstunden: 4+2
  • Hörerkreis: biw/ciw/mach/mage/vt (1. Semester)

Die Vorlesung ist eine Pflichtvorlesung im Vordiplom für die Studierenden der Fakultäten für Maschinenbau und Chemieingenieurwesen

Termine
Vorlesung: Montag 11:30-13:00 Gerthsen-Hörsaal Beginn: 27.10.2005
Donnerstag 15:45-17:15 Forum-Hörsaal AudiMax
Übung: Dienstag 11:30-13:00 Forum-Hörsaal AudiMax
Lehrende
Dozent PD Dr. Frank Hettlich
Sprechstunde: Montag 10:30-12:00 Uhr und nach Vereinbarung
Zimmer 1.042 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: frank.hettlich@kit.edu
Übungsleiter Prof. Dr. Sebastian Ritterbusch
Sprechstunde: nach Absprache
Zimmer Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: sebastian.ritterbusch@partner.kit.edu
Übungsleiter PD Dr. Tilo Arens
Sprechstunde: Mittwoch 11:00-12:00 Uhr
Zimmer 1.047 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: tilo.arens@kit.edu

Bild des HM1-Skript

Vorlesung & Übungen

Diese Lehrveranstaltung besteht aus insgesamt drei verschiedenen Komponenten.

  • In der Vorlesung lernen Sie den Stoff kennen. Zu diesem Teil der Veranstaltung gibt es ein Skript (siehe Abbildung rechts), das Sie auch in der Klausur verwenden dürfen. Das Skript können Sie im Skriptenverkauf des Studentenwerks erwerben.
  • In der Übung wird der Stoff der vergangenen Woche an Übungsaufgaben erläutert. Mit diesen Beispielen sollten Sie in der Lage sein, die auf den Übungsblättern zusammengestellten Hausaufgaben selbständig zu lösen.
  • Zusätzlich bieten wir Tutorien an, das sind zusätzliche Übungsstunden in Gruppen von ca. 30 Studierenden. Die Tutorien werden von Studierenden höherer Semester geleitet, die auch die Übungsblätter korrigieren. Der Modus zur Anmeldung für die Tutorien wird in der ersten Vorlesung am 27.10. bekannt gegeben.

Das Testat

Für die erfolgreiche Teilnahme an den Übungungen erhalten Sie ein Übungstestat. Dieses Testat ist die Voraussetzung für die Teilnahme an den Vordiplomsklausuren.

Beachten Sie: Die Vorlesung HM I ist Teil der Orientierungsprüfung, die Sie bis zum 3. Semester bestanden haben müssen. Es ist also sehr wichtig, das Testat im 1. Semester zu bekommen, da Sie ohne Testat nicht an der Klausur teilnehmen können.

Um das Testat zu bekommen, müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Sie müssen aus den Übungsblättern 1-10 insgesamt mindestens 125 Punkte erreichen. Das sind 25% der insgesamt erreichbaren Punkte.
  • Sie müssen außerdem für 8 dieser Übungsblätter mindestens 5 Punkte bekommen haben.

Übungsblätter

In jeder Semesterwoche wird ein neues Übungsblatt mit je 5 Aufgaben herausgegeben. Für jede Aufgabe sind maximal 10 Punkte zu erhalten. Die Übungsblätter müssen Sie bis zu Ihrem Abgabetermin in die Einwurfkästen bei Zimmer 208.1 im Mathematikgebäude einwerfen. Wir möchten die Bildung von Lerngruppen unterstützen: Sie können die Übungsaufgaben in Gruppen zu zweit bearbeiten und abgeben.

Hier finden Sie im Semester aktuelle Informationen zu den Übungsaufgaben.

Übungsblatt und TutoriumAusgabeAbgabeterminThemen
Übungsblatt 1 31.10.2005 07.11.2005 Mengen, Summen und vollständige Induktion
Übungsblatt 2 07.11.2005 14.11.2005 Komplexe Zahlen und vollständige Induktion
Übungsblatt 3 14.11.2005 21.11.2005 Lineare Gleichungssysteme, Geraden, Ebenen, Lineare Unabhängigkeit und Basis
Übungsblatt 4 21.11.2005 28.11.2005 Lineare Gleichungssysteme, Geraden, Ebenen und das Skalarprodukt
Übungsblatt 5 28.11.2005 5.12.2005 Folgen: Monotonie, Beschränktheit, Konvergenz
Übungsblatt 6 5.12.2005 12.12.2005 Rekursive Folgen, Teilfolgen, Häufungspunkte
Übungsblatt 7 12.12.2005 19.12.2005 Rekursive Folgen, Funktionen, Polynome, Umkehrfunktion, Stetigkeit
Übungsblatt 8 19.12.2005 9.1.2006 Kompaktheit und weitere topologische Grundbegriffe, Zwischenwert- und Nullstellensatz
Übungsblatt 9 9.1.2006 16.1.2006 Reihen
Übungsblatt 10 16.1.2006 23.1.2006 Potenzreihen, Standardfunktionen für kompl. Argumente
Übungsblatt 11 23.1.2006 30.1.2006 Differenzieren, Ableitungsregeln
Übungsblatt 12 30.1.2006 6.2.2006 Extremwertaufgaben, Satz von l'Hospital, Taylorformel

Am 6.2.2006 wurde in der Vorlesung eine Probeklausur ausgeteilt, zu der es hier die Lösungen herunterzuladen gibt.

weiteres Material

  • Maple Worksheets: Ergänzend zu den Abschnitten der Vorlesungen HM I, II und III finden Sie hier Arbeitsblätter zum Computeralgebrasystem Maple .
  • Zu den folgenden Übungen gibt es weitere Kommentare:
    • korrektur
    • uebung
    • uebung10
    • uebung11
    • uebung12
    • uebung14

Prüfung

In jedem Semester bieten wir die Klausur Höhere Mathematik I/II an jeweils zwei Terminen an (normalerweise im Februar/März und im August), Voraussetzung zur Teilnahme sind die Übungstestate in HM I und HM II.

Die Vorlesungen HM I und HM II werden normalerweise in einer Klausur abgeprüft und gemeinsam benotet. Für Studierende im 1. Semester bieten wir ausnahmsweise an, am HM I-Teil der Prüfung schon direkt nach dem 1. Semester teilzunehmen. Es werden dann nur die erreichten Punkte bekanntgegeben, eine Note gibt es erst nach der Teilnahme am zweiten Teil nach dem 2. Semester.

Die anmeldeschluss war bis zum 10. Februar, 16 Uhr, möglich. Weitere Hinweise und Informationen zur Klausur finden Sie auf der Seite klausur-w0506.