Webrelaunch 2020

Schulmathematik nach dem ersten Studienjahr wiederentdecken (Wintersemester 2012/13)

Termine
Vorlesung: Montag 9:45-11:15 AOC 101
Übung: Mittwoch 9:45-11:15 HS 9
Lehrende
Dozent, Übungsleiter Prof. Dr. Daniel Hug
Sprechstunde: Nach Vereinbarung.
Zimmer 2.051 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: daniel.hug@kit.edu
Dozent, Übungsleiter Prof. i. R. Dr. Andreas Kirsch
Sprechstunde: nach Vereinbarung
Zimmer 0.011 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: Andreas.Kirsch@kit.edu
Dozentin, Übungsleiterin Dr. Ingrid Lenhardt
Sprechstunde: Donnerstag, 14:30-15:30 Uhr
Zimmer 3.009 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: ingrid.lenhardt@kit.edu
Dozent, Übungsleiter Dr. Klaus Spitzmüller
Sprechstunde: Montag 14:00-15:00 Uhr
Zimmer 1-052 Kollegiengebäude Mathematik (20.30)
Email: klaus.spitzmueller@kit.edu

Das erste Kapitel beschaeftigt sich mit Fragen der Analysis. Wir werden zunaechst den Begriff der Vollstaendigkeit der reellen Zahlen naeher untersuchen. Weshalb braucht man die Vollstaendigkeit? Wie kann man sie axiomatisch einfuehren? Ganz kurz werden wir auch die Konstruktionsmoeglichkeiten fuer den Koerper der reellen Zahlen ansprechen. Im zweiten Abschnitt werden wir auf Fragen der Differentiation und Integration eingehen. Hier soll ein - meines Erachtens sehr natuerlicher - Zugang zu einem Integralbegriff besprochen werden und der Zusammenhang mit dem Riemann-Integral sowie der Integration aufgezeigt werden.

Im zweiten Teil befassen wir uns exemplarisch mit ausgewählten kombinatorischen Fragestellungen. Grob gesprochen ist Kombinatorik die Kunst des systematischen Ab- und Aufzählens, des Ordnens und Strukturierens. Kombinatorische Argumente sind in der Mathematik und ihren Anwendungen allgegenwärtig. Aus didaktischer Sicht ist von Vorteil, dass viele Fragen sehr einfach und anschaulich formuliert werden können, methodisch und thematisch ein Gegenstück zur Analysis oder Linearen Algebra vorgestellt werden kann und darüber hinaus die Grundtechniken des Argumentierens, Analysierens und mathematischen Schließens eingeübt und vertieft werden können. Inhaltlich wird zunächst eine Auswahl an Beispielen für kombinatorische Probleme und deren Lösungen gegeben, im zweiten Teil sollen Graphen in Verbindung mit Geometrie thematisiert werden. Insbesondere werden alle platonischen Graphen bestimmt.

Zu dieser Lehraveranstaltung exisiert eine ILIAS-Seite