Home | english | Impressum | Sitemap | Intranet | KIT
Fakultät für Mathematik

Karlsruher Institut für Technologie
D-76128 Karlsruhe
Tel.: +49 721 608-43800

Abschlussarbeiten

Sowohl die Bachelor- als auch die Masterstudiengänge sowie der Lehramtsstudiengang Mathematik umfasst als wichtigen Bestandteil das Verfassen einer Abschlussarbeit.

Bachelorarbeit

Im allen Bachelorstudiengängen Mathematik kann die Bachelorarbeit in Angriff genommen werden, sobald mindestens 100 Leistungspunkte an Prüfungsleistungen erbracht worden sind. Die Bachelorarbeit selbst zählt 12 Leistungspunkte, trägt also cirka ein Fünfzehntel zur gesamten Bachelornote bei (es gibt ja auch unbenotete Leistungen, deswegen ist es nicht genau ein Fünfzehntel).
Oft wird sich eine Bachelorarbeit aus einem Seminarvortrag entwickeln, das muss jedoch nicht so sein. Auch eigene Vorschläge seitens der Studierenden sind hier durchaus erwünscht.
Der formale Prozess bei der Entstehung der Bachelorarbeit ist wie folgt:

1. Wer mindestens 100 Leitungspunkte auf dem Notenkonto erbracht hat, kann im Studienbüro den Antrag auf Zulassung zur Bachelorarbeit stellen. Er oder sie erhält daraufhin eine Zulassung zur Bachelorarbeit ("grüner Zettel").

2. Wenn klar ist, wer die Arbeit betreuen soll, wird der Betreuerin die Zulassung vorgelegt, um die 100 Leistungspunkte zu dokumentieren. Daraufhin kann die Betreuerin die Bachelorarbeit beim Prüfungsausschuss anmelden. Ab diesem Zeitpunkt läuft die dreimonatige Bearbeitungszeit.
Wichtig: Nicht das Datum der Abholung der Zulassung ist für die Bearbeitung der Bachelorarbeit relevant, sondern der Anmeldezeitpunkt beim Prüfungsausschuss.

3. Die fertige Arbeit wird dann in zweifacher Ausführung und zusammen mit der Zulassung bei der Betreuerin abgegeben.

Als Betreuerin kommt hier jedes prüfungsberechtigte Mitglied der Fakultät infrage. Soll die Arbeit außerhalb der Fakultät geschrieben werden, so bedarf dies einer Genehmigung durch den Prüfungsausschuss. Der Antrag hierfür muss über die jeweilige Studienberaterin gestellt werden.

Die Arbeit kann in Absprache mit der Betreuerin auch auf Englisch verfasst werden.

Diese Regelungen präzisieren § 11 der Prüfungsordnung.

Erläuterungen zu diesem Verfahren finden sich hier.

Latexvorlage für Bachelorarbeit

Zur Arbeitserleichterung stellen wir den Studierenden eine Latex Vorlage für die Bachelorarbeit zur Verfügung. Verpflichtend ist hierbei nur die Erklärung am Ende des Textes, siehe § 11 (5) der Prüfungsordnung. (Die dort erwähnten Regeln des KIT zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis findet man auf den KIT-Seiten.)

Masterarbeit

Die oben genannten Regeln gelten sinngemäß auch für die Masterarbeit in den Masterstudiengängen Mathematik, Wirtschaftsmathematik und Technomathematik. Diese Arbeit entspricht 30 Leistungspunkten. Bei der Anmeldung müssen schon 70 Leistungspunkte erworben worden sein. Die Bearbeitungszeit beträgt 6 Monate. Weitere Details finden Sie in der jeweiligen Prüfungsordnung (vor allem in § 11) des entsprechenden Masterstudienganges.

Eine Zusammenfassung dieses Ablaufs findet sich hier für den Masterstudiengang Mathematik. Für die anderen Masterstudiengänge muss jeweils nur das entsprechende Sekretariat des Prüfungsausschusses eingesetzt werden.

Zulassungsarbeit Lehramt

Die wissenschaftliche Arbeit im Lehramt Mathematik ist Bestandteil des ersten Staatsexamens und geht mit 20 LP in die Gesamtnote ein.

Diese Arbeit kann in jedem Hauptfach geschrieben werden. Die Bearbeitungszeit beträgt 4 Monate ("neue Prüfungsordnung"). Einige Themen zu bereits erstellten Arbeiten und mögliche neue Themen finden Sie auf der Seite http://www.math.kit.edu/lehre/seite/lehramt-arbeit/.

Die Anmeldung hierzu erfolgt in Absprache mit der Betreuerin bei der Außenstelle des Landeslehrerprüfungsamts im Regierungspräsidium Karlsruhe.

In unseren weiblichen Formulierungen sind alle Geschlechter mitgemeint.