Webrelaunch 2020

titelbild.jpg

Studiengänge

Die KIT-Fakultät für Mathematik bietet die wissenschaftlichen Studiengänge Mathematik, Technomathematik und Wirtschaftsmathematik an, jeweils mit den Abschlüssen Bachelor und/ oder Master of Science. Für die Lehramtsstudierenden mit dem Abschlussziel Bachelor und/ oder Master of Education verantwortet die Fakultät die fachliche und die fachdidaktische Ausbildung im Lehramt Mathematik; sie ist außerdem am Studiengang Ingenieurpädagogik beteiligt.

Details und die rechtlichen Rahmenbedingung zu allen Studiengängen finden Sie in den Modulhandbüchern und Studienplänen sowie in den Studien- und Prüfungsordnungen. Nutzen Sie auch frühzeitig die Fachstudienberatung, um individuelle Fragen und Anliegen zu ihrem Studium zu klären.

Wissenschaftliche Studiengänge

Bachelor of Science

Die drei Bachelor-Studiengänge Mathematik, Technomathematik und Wirtschaftsmathematik sind die Grundlage für die drei gleichnamigen Masterstudiengänge. Nach den grundlegenden Modulen in Linearer Algebra und Analysis werden Sie auch die Gebiete Stochastik, Numerische Mathematik, Algebra/ Zahlentheorie/ Geometrie und höhere Analysis kennenlernen. Mit Abschluss des Bachelor-Studiums am KIT erwerben Sie den Grad "Bachelor of Science" und können eine breite mathematische Grundausbildung vorweisen.

Coming soon: Computational and Data Science (B.Sc.)

Master of Science

Interessierten Absolventen des Bachelor-Studiums empfehlen wir einen unserer Masterstudiengänge Mathematik, Wirtschaftsmathematik oder Technomathematik, für welche Sie durch den jeweiligen Bachelorstudiengang optimal vorbereitet sind. Hier vertiefen Sie Ihre mathematischen Kenntnisse und werden mit der Masterarbeit in einem von Ihnen gewählten Teilgebiet an die aktuelle Forschung herangeführt.

Der Masterstudiengang Mathematik ist sehr frei gestaltbar und bietet die Möglichkeit, sich vertiefte Kenntnisse in selbst gewählten mathematischen Schwerpunkten zu erarbeiten.

Der Masterstudiengang Wirtschaftsmathematik vermittelt die vielfältigen interdisziplinären Verzahnungen von Mathematik und Wirtschaftswissenschaften in Theorie und Praxis.

Der Masterstudiengang Technomathematik ist ein auf Anwendungen aus Ingenieurwissenschaften und Technik ausgerichteter Studiengang. Für das technische Fach bestehen Wahlmöglichkeiten aus den verschiedenen Ingenieurbereichen wie zum Beispiel Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau oder Experimentalphysik.

For international students we offer a Master's degree in Mathematics taught in English.

Lehramt an Gymnasien

Wer Lehrerin oder Lehrer an Gynmasien werden möchte, studiert am KIT im Studiengang Bachelor und Master of Education mit in der Regel zwei Hauptfächern. Der Master of Education (früher: Erstes Staatsexamen) berechtigt zum 18-monatigen Referendariat, das mit der Staatsprüfung (früher: Zweites Staatsexamen) abschließt. Ist das Lehramt Mathematik etwas für mich?

Für ein Studium des Lehramtes Mathematik in Karlsruhe spricht alles, was die Universität auch für die fachwissenschaftlichen Studiengänge interessant macht: In Kooperation mit den Musik- und Kunsthochschulen in Karlsruhe vertreten sind, kann die Mathematik mit den folgenden Hauptfächern kombiniert werden:

Im ersten Studienjahr belegen Lehramtsstudierende dieselben Fachvorlesungen wie die Studierenden im Bachelor of Science, erst ab dem dritten Semester gibt es überwiegend Veranstaltungen speziell für Studierende des Lehramts. Diese Polyvalenz macht es besonders einfach, in der Anfangsphase zwischen dem Lehramt Mathematik und der Fachwissenschaft Mathematik zu wechseln.

Die Ausbilung in der Fachdidaktik Mathematik ist durch das ansässige Schülerlabor und die Kooperationen mit benachbarten Schulen und dem Staatlichen Seminar für Lehrerbildung sehr breit und praxisnah.

Informationen über die Fachdidaktik Mathematik auf den Seiten der Abteilung für Didaktik der Mathematik und der Arbeitsgruppe Didaktik der Mathematik.

Ingenieurpädagogik

In den Bachelor- und Masterstudiengängen Ingenieurpädagogik werden Lehrerinnen und Lehrer ausgebildet, die an Berufsbildenden Schulen unterrichten, in der gewerblich-technischen Aus- und Weiterbildung oder in der betrieblichen Personalentwicklung tätig sind. Von zwei Fächern muss das erste im Bereich Metall-, Elektro- oder Bautechnik liegen, als zweites Fach kann unter anderem Mathematik gewählt werden. Alle Informationen zu den Studiengängen Ingenieurpädagogik finden Sie hier.

Insbesondere wenn die Ingenieurpädagogik auf ein abgeschlossenes Ingenieurstudium aufgebaut wird, ist eine Studienberatung empfohlen; Ansprechpartner an der KIT-Fakultät für Mathematik ist Prof. Hundertmark.